Unsere Forschungsprojekte

Foto: Manuel Gutjahr

Projekt

Titel
Intensivierung der Wassernutzung in der Bewässerungslandwirtschaft am Zayandeh-Rud Fluß, Iran
Kürzel
ZAYANDEHLIFE
Beginn
01.10.2017
Ende
31.12.2020
Koordinierendes Institut
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

Zusammenfassung
Abnehmende Niederschläge und steigende Nachfragen nach Wasser führen zu Nutzungskonkurrenzen und Produktionseinbußen in der Bewässerungslandwirtschaft in semiariden Gebieten Irans. Ziel des Vorhabens ist organisatorische und institutionelle Maßnahmen zu konzipieren und bewerten die eine Adaption und Verbreitung von innovativen Verfahren und Technologien erleichtern und damit zu einer nachhaltigen Intensivierung und Steigerung der Wasserproduktivität in der Landwirtschaft beitragen, den Bedarf an Wasser reduzieren und die Entwicklung des ländlichen Raums fördern. Ergebnisse vorangehender Arbeiten weisen darauf hin, dass die Wirkung von technischen Innovationen zur nachhaltigen Intensivierung in der Landwirtschaft stark von institutionellen Faktoren wie die Partizipation der Akteure in Entscheidungsprozessen beeinflusst wird. In dem Forschungsvorhaben sollen Ursachen für Barrieren in dem gegenwärtigen institutionellen Rahmen und Governance Strukturen der Bewässerungslandwirtschaft im Iran untersucht werden. Ansätze zur Überwindung von Hemmnissen sollen gefunden werden um die Einführung von Innovationen zu erleichtern. Als Ergebnisse werden Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen zur Förderung von Transformationsprozessen hin zu einer nachhaltigen Intensivierung der Bewässerungslandwirtschaft im Iran und allgemein erwartet. Mit den Ergebnissen wird die Zielgruppe Landwirte sowie sonstige Akteure der Wasser- und Landwirtschaftsbehörden, Unternehmen und NROs unterstützt sich proaktiv an dem Transformationsprozess zu beteiligen.

Förderung
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Projektträger
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - Projektträger
Förderkennzeichen
2816DOKI01
Förderprogramm
Doktorandenprogramm des BMEL mit der Islamischen Republik Iran - Förderinstrument "Bilateraler Wissenschaftleraustausch"