Unsere Forschungsprojekte

Foto: Manuel Gutjahr

Netzwerke im Europäischen Forschungsraum (ERA-Nets)

Die Netzwerke des Europäischen Forschungsraumes (ERA-Nets)  sollen durch Länderübergreifende Zusammenarbeit die digitale und grüne Transition Europas unterstützen, den Zugang zu exzellenter Forschung und Innovation für Forscher in der gesamten EU verbessern sowie den Transfer aus der Forschung in die Wirtschaft befördern. Ziel des ERA-NET Cofund Instruments ist die Förderung einer verstärkten Koordinierung sowie gemeinsamer Ausschreibungen nationaler und regionaler Forschungsförderprogramme in strategisch wichtigen Themenbereichen europäischer Forschung und Innovation.

Forschungsförderorganisationen und Programmverwalter aus EU-Mitglied- und assoziierten Staaten bündeln hierzu finanzielle und personelle Ressourcen für die Entwicklung gemeinsamer Aktivitäten und starten über die nationalen Förderagenturen gemeinsame Projektausschreibungen. So beteiligt sich das Bundeslandwirtschaftsministerium BMEL über den Projektträger BLE (ptblean vielfältigen ERA-NET Initiativen. 

Neben dem ERA-Net Instrument gibt es weitere Förderprogramme für  transnationale Forschungsprojekte, wie Joint Programming Initiatives (JPI – z.B. FACCE), PRIMA, CORNET, LIFE, Interreg u.a.

Beteiligung des ATB an aktuellen ERA-Net Projekten