Forschungsinfrastruktur

Foto: Manuel Gutjahr

Biogastechnikum

Das Biogastechnikum bietet eine umfangreiche Ausstattung für die Simulation der anaeroben Vergärung unterschiedlicher Einsatzstoffe (z.B. Wirtschaftsdünger, andere organische Rest- und Abfallstoffe, pflanzliche Biomassen) sowie für prozess- und verfahrenstechnische Untersuchungen und Entwicklungen im Bereich der Biogasproduktion.

Die verfügbaren Versuchsanlagen und Analysetechniken ermöglichen grundlegende Untersuchungen zum Prozessverständnis und der Kinetik der Gasbildung, Forschungsarbeiten zur Prozessoptimierung und -steuerung sowie die Entwicklung und Bewertung substratangepasster Anlagenkonzepte und neuer Reaktortypen.

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Chemische Analytik und der Arbeitsgruppe Systemmikrobiologie können umfassende Bewertungen von Einsatzstoffen, Prozessflüssigkeiten und Gärresten sowie Systemanalysen der mikrobiologischen Stoffwandlung durchgeführt werden.

Technische Ausstattung:

  • Unterschiedliche Batch-Reaktorsysteme mit Reaktorvolumina von 0,25 bis 2 Litern zur Bestimmung von Gasbildungspotenzialen von Substraten für kinetische Analysen und zur Bestimmung von Restgaspotenzialen von Gärresten
  • Rührkesselreaktoren (3 - 50 Liter) zur kontinuierlichen Vergärung fester und flüssiger Einsatzstoffe
  • Hochleistungsreaktoren (10 - 120 Liter ) mit Biomasserückhaltung zur Flüssigvergärung
  • Perkolationsreaktoren (10 - 40 Liter, zweiphasige Systeme): satzweise betriebene Leach-Bed-Reaktoren und kontinuierliche Schwimmbettfermenter zur Feststoffvergärung
  • Mehrstufige Anlagensysteme zur Flüssig- und Feststoffvergärung
  • Versuchstechnik zur Strippung von Ammoniak aus flüssigen Phasen im laufenden Prozess
  • Analysetechnik zur Prozesskontrolle (FOS/TAC, pH-Wert, Leitfähigkeit, Redoxpotenzial)
  • Gasmesstechnik (CH4, CO2, H2S, O2, H2), automatisierte Gasvolumenerfassung

Kontakt

Herrmann, Christiane

Wissenschaftlerin; Leiterin der Arbeitsgruppe 'Umweltbioverfahrenstechnik'


Abteilung: Bioverfahrenstechnik

E-Mail: cherrmann@spam.atb-potsdam.de

zum Profil