Aktuelles und Presse

Foto: ATB

Wissenschaftlicher Nachwuchs ausgezeichnet

Wolfgang Scherfke, Landesbauernverband Brandenburg e.V. (rechts) und Prof. Dr. Uwe Schmidt, HU Berlin (links), überreichten die Auszeichnung an Cathleen Holzhauer (Foto: Hilmar Baumgarten / HU Berlin)

Sandra Gündel und Prof. Dr. Uwe Schmidt (Foto: Hilmar Baumgarten / HU Berlin)

Preisträgerin Julia Schöne (Foto: Hilmar Baumgarten / HU Berlin)

6. Juli 2016: Für ihre am ATB erstellten Abschlussarbeiten wurden heute gleich mehrere Studierende an der Humboldt-Universität zu Berlin ausgezeichnet.

Cathleen Holzhauer erhielt den Preis des Landesbauernverbandes Brandenburg 2015 für ihre Bachelor-Arbeit zum Thema "Berücksichtigung von Wohlbefinden bei Tier und Mensch durch Betriebsleiter von Milchviehbetrieben". Die Arbeit wurde von Prof. Dr. Thomas Amon und Dr. Martina Jakob betreut.

Der Preis des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg ging an Sandra Gündel. Sie wurde für ihre Arbeit zum ‚Vergleich zweier automatisierter Melksysteme hinsichtlich der Reaktion der Milchkühe auf technische Neuerungen anhand ausgewählter Melkparameter‘ ausgezeichnet. Die Untersuchungen erfolgten in Groß Kreutz und am ATB. Betreuer waren Prof. Dr. Sandra Rose-Meierhöfer und Dr. Manfred Krocker (HU Berlin).

Julia Schöne wurde mit dem Preis des RBB Rinderproduktion Berlin-Brandenburg für ihre Bachelor-Arbeit zur ‚Bewertung des Einsatzes von ALT-Pedometern und Lely Qwes-HR-Sensoren zur Erfassung des Liege- und Brunstverhaltens bei Milchkühen‘ ausgezeichnet. Betreuerinnen waren Prof. Dr. Sandra Rose-Meierhöfer und Dr. Gundula Hoffmann.

Die Verleihung der Urkunden erfolgte im Rahmen der Akademischen Feier anlässlich des Sommerfestes der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät am 6. Juli 2016 in Berlin.