Aktuelles und Presse

Foto: ATB

"Beiträge zum Thema Stallklima in der Tierhaltung"

Messungen zum Stallklima (Foto: ATB)

15. Januar 2015: "Beiträge zum Thema Stallklima in der Tierhaltung" - Broschüre der länderübergreifenden Koordinierungsgruppe Tierproduktion liegt jetzt vor. 

Eine moderne wettbewerbsfähige Tierproduktion braucht umwelt- und tiergerechte Verfahren. Veränderte Klimabedingungen, insbesondere durch zunehmende Temperaturextreme, sowie der Wunsch nach gesunden und langlebigen Hochleistungstieren stellt die Tierproduzenten vor neue Herausforderungen. Kenntnisse über die das Stallklima beeinflussenden Faktoren und deren Wechselwirkungen sind für eine bestmöglich an das Tierwohl angepasste Klimagestaltung unverzichtbar. 

Eine länderübergreifende Arbeitsgruppe hat sich diesem Thema in einer Reihe von Projekten vorrangig aus dem Bereich der Milchviehhaltung gewidmet und stellt die Ergebnisse in der jetzt vorliegenden Broschüre "Beiträge zum Thema Stallklima in der Tierhaltung" vor. (Download)

Herausgeber ist ein Redaktionskollegium bestehend aus Experten der LFA Mecklenburg-Vorpommern, der LLFG Sachsen-Anhalt, der LfULG Sachsen, der LfL Bayern sowei des ATB. 

Ansprechpartner am ATB: Thomas AmonWerner Berg, Merike Fiedler, Sabrina HempelGundula Hoffmann

Die landwirtschaftliche Forschung wird geprägt von neuen Herausforderungen hinsichtlich des Klimawandels, des Tierwohls und der Verbraucherakzeptanz - verbunden mit einem noch bewussteren und effizienteren Umgang mit natürlichen und anderen Ressourcen.  

Die Gründung der länderübergreifenden Kooperationsvereinbarung zwischen den Landeseinrichtungen von Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen sowie dem Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V. (ATB) und der daraus resultierenden Koordinierungsgruppe Tierproduktion hat zum Ziel, materielle und personelle Ressourcen zu bündeln und Synergien zu nutzen. Der Fokus der qualifizierten fachlichen Kooperation ist das Arbeitsfeld „Umwelt und Klimawandel“.