Unsere Forschungsprojekte

Foto: Manuel Gutjahr

Projekt

Titel
Verbundprojekt: smart Multisensor Integration for Livestock Care
Kürzel
smartMILC
Beginn
15.09.2021
Ende
14.09.2024
Koordinierendes Institut
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH
Ansprechpartner ATB
Partner
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH
proPlant Agrar-und Umweltinformatik GmbH
dropnostix GmbH
iotec GmbH

Zusammenfassung
Das Projektvorhaben smartMILC zielt darauf ab, die Etablierung eines digitalen Stalls zur Unterstützung von landwirtschaftlichen Prozessen und Services mit besonderem Anwendungsfokus auf dem Nutztier Rind durch den gemeinsamen Einsatz von Multi-Sensorverbünden und KI-Modellen zu erforschen. Hierfür erarbeitet das Konsortium intelligente Interaktionen zwischen vormals getrennten Funktionskreisen, die auf Basis von wahrnehmbaren Verhaltensparametern und Gesundheitsindikatoren automatisierte Handlungen ermöglichen. Die Digitalisierung - und die damit einhergehenden technologie- und datengetriebenen Innovationen - bieten die Chance zur Realisierung einer nachhaltigeren und effektiveren Landwirtschaft, indem sie zur Erleichterung von Arbeitsprozessen, Gewährleistung hoher Prozessqualitäten, Optimierung von Managementabläufen, Steigerung des Tierwohls, Sicherstellung der Arbeitssicherheit und Förderung der Mensch-Tier-Beziehung beiträgt. Zu solchen Innovationen gehören gesamtheitliche Precision-FarmingSysteme, aber auch Produkte wie drohnen-basierte Erkennungs- und Robotersysteme sowie Kl -basierte Tiefensensoren. Derartige Geräte bestehen aus einem Verbund von Tiefensensoren, RGB-Kameras und mehreren Mikrofonen, um die Tiefe, Geräusche und Optik eines bestimmen Raumes zu erfassen (nachfolgend Multi-Sensorverbund). Die Rohdaten sind besonders für Modelle und Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) geeignet, um Aktivitäts- und Objekterkennungen durchzuführen und ein Cognitive System zum Sehen, Hören und Auswerten von Umgebungsinformationen zu realisieren.

Förderung
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Projektträger
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Förderkennzeichen
28DK110B20
Förderprogramm
Bekanntmachung zur Förderung der Künstlichen Intelligenz (KI) in der Landwirtschaft, der Lebensmittelkette, der gesundheitlichen Ernährung und den Ländlichen Räumen im Rahmen von Forschungsvorhaben