Unsere Forschungsprojekte

Foto: Manuel Gutjahr

Projekt

Titel
Entwicklung und Kalibrierung von Schnell-Methoden zur Analyse von Nährstoffen in Gülle
Kürzel
MetaGülle
Beginn
24.10.2017
Ende
31.12.2021
Koordinierendes Institut
Hochschule Osnabrück
Koordination
Hans-Werner Olfs
Partner
Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Zusammenfassung
Das Projekt zielt auf die Entwicklung eines umfassenden Verfahrens für eine für alle beteiligten Akteure ausreichend genaue, kostengünstige Vorort-Bestimmung der Nährstoffgehalte in flüssigen organischen Wirtschaftsdüngern. Einen wichtigen Beitrag sollen physikalische Gülleeigenschaften, chemisch-analytische Verfahren und Vis/NIR-Spektroskopie leisten. Grundlegender Unterschied zu bisherigen Verfahren ist, dass unterschiedliche Ansätze zu einem Vorort-Schnellverfahren integriert werden sollen. Dies wird durch eine Smartphone-App realisert, die Zugriff auf eine umfangreiche Datenbank ermöglicht und eine passgenaue und sofort verfügbare Interpretation der erhobenen Werte sicherstellt.

Förderung
Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Förderkennzeichen
33702/01
Förderprogramm
Reduktion von Stickstoffemissionen in der Landwirtschaft" & Kreislaufführung und effiziente Nutzung von Phosphor und umweltkritischen Metallen