Aktuelles und Presse

Foto: ATB

03. Okt. 2017: ATB in der Landesvertretung Brandenburg in Berlin

Logo - NutriAct

Zum diesjährigen Tag der offenen Tür in der Landesvertretung Brandenburg am 03. Okt. 2017 präsentieren 15 Brandenburger Forschungseinrichtungen und 3 Hochschulen aktuelle Forschungsprojekte. Das ATB ist im Rahmen des Forschungsprojektes "Kompetenzcluster Ernährungsforschung: NutriAct - Ernährungsintervention für gesundes Altern" vertreten. NutriAct wird federführend vom Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE) koordiniert.

Vielfältige Angebote laden die Besucher ein, Forschung zu erleben. 

Programm: 
- 10:45 Uhr musikalische Einstimmung durch  das Bläserquintett der Musik- und Kunstschule Havelland auf dem Vorplatz

- 11 Uhr  Eröffnung durch den Bevollmächtigten beim Bund und Beauftragten für Internationale Beziehungen, Staatssekretär Martin Gorholt gemeinsam mit Staatssekretärin Bettina Martin, Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

- 11-18 Uhr "Haus der Wissenschaften" mit zahlreichen Ausstellern  und Mitmachaktionen im Haus, auf der Terrasse und im Garten

- 14 Uhr offizieller Rundgang mit StS Gorholt, Wissenschaftsministerin Dr. Martina Münch, Frau Altenhöfer, Projektleiterin pro Wissen e.V.

- Im Anschluss Interview mit Frau Ministerin Münch und StS Gorholt im Atrium

- 12, 14 und 16 Uhr - Führungen durch die Landesvertretung

Für das Projekt NutriAct vor Ort:
- Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIFE)
- Universität Potsdam
- Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren/Erfurt e.V.
- Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.
- Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung e.V. (ILU)

Wo: In den Ministergärten 3, 10117 Berlin - Saal - Gemeinschaftsstand "NutriAct"

Wann: 03. Oktober 2017, 11:00 - 18:00 Uhr

Weiterführende Informationen:
 https://landesvertretung-brandenburg.de/event/tag-der-offenen-tuer-in-den-ministergaerten/

Das ATB beteiligt sich an NutriAct im Teilbereich "Neue Produkte" mit vier Arbeitspaketen. Zentrale Forschungsfragen sind u. a. der Einfluss von Plasma auf relevante Protein-, Fett und Faserfraktionen und auf ausgewählte Modellebensmittel. NutriAct ist am ATB im Forschungsprogramm "Qualität und Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln" angesiedelt. Hier sind Kompetenzen für grundlagenorientierte und angewandte Untersuchungen entlang der gesamten Wertschöpfungsnetze gebündelt.

Kontakt:Dr. Oliver Schlüter