Qualität und Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln

Foto: ATB

Projekt

Titel
Transformation von Kühlmanagement & Kälteerzeugung von Obstlagerräumen in das digitale Zeitalter mittels simulativem und praktischem Systemvergleich
Kürzel
DyNatCool
Beginn
01.06.2022
Ende
31.05.2025
Koordinierendes Institut
COOLPLAN Gerhard Frei
Koordination
Gerhard Frei
Ansprechpartner ATB
Partner
Stiftung Kompetenzzentrum Obstbau - Bodensee
Kratschmayer Kälte Klima Lüftung GmbH

Zusammenfassung
Das Projekt DyNatCool hat sich zum Ziel gesetzt, für die Apfel-Langzeitlagerung sowohl den Ressourceneinsatz für den Bau als auch den Energiebedarf der Kälteanlage im Betrieb auf das Notwendigste zu minimieren und das optimale Kältekonzept mit alternativen Kältemitteln zu definieren. Langzeitkühllager für Obst (insbesondere Apfel und Birne) werden einen Großteil der Betriebsstunden nur im Teillastbereich betrieben. Die Auslegung solcher häufig überdimensionierten Kälteanlagen basiert bisher auf vereinfachten linearen Berechnungen der hohen Wärmelast in der kurzen Abkühlphase. DyNatCool erforscht - Wärmeübergang an Früchten und in Großkisten als Basis für Berechnung der instationären Wärmelast in der Abkühlphase - den Einfluss der Dauer der Abkühlphase auf den Erhalt der Produktqualität anhand produktphysiologischer Untersuchungen, - die Energieeffizienz zukünftiger Kühlsysteme die auf natürlichen Kältemitteln (C02, Propan) basieren. Für die Zielumsetzung und Validierung werden zwei Versuchsanlagen und ein neu entwickeltes Demonstrator Tool eingesetzt.

Förderung
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Projektträger
Landwirtschaftliche Rentenbank
Förderkennzeichen
1007860
Förderprogramm
Forschung für Innovationen in der Agrarwirtschaft