Aktuelles und Presse

Foto: ATB

12. März 2021: Nachhaltiges Wassermanagement für eine ernährungssensible Landwirtschaft

Wie lässt sich zunehmender Trockenheit begegnen? (Foto: ATB)

ATB-Wasserexpertin Dr. Katrin Drastig spricht im Rahmen einer Online-Veranstaltung auf Einladung der FAO zum Thema "Nachhaltiges Wassermanagement für eine ernährungssensible Landwirtschaft: Methoden zur Bewertung von landwirtschaftlichen Maßnahmen".  

Zum Auftakt des internationalen Projekts "Increasing Water Productivity for Nutrition-Sensitive Agriculture" lädt die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) und dem Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (MADER) von Mocambique zu dieser Online-Veranstaltung ein. 
 
Termin: Freitag, 12. März 2021, 8:30 bis 11:30 Uhr CET. 
Sprache: Englisch und Portugiesisch

Anmeldung zur Veranstaltung der FAO
 
Das Seminar bringt Experten zusammen, die in den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Ernährungssicherheit und ländliche Entwicklung tätig sind. Ziel ist es, die Herausforderungen und Chancen bäuerlicher Familienbetriebe in Ländern wie Mosambik im Hinblick auf die Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele zu Wasser (SDG 6) und Ernährung (SDG 2) zu diskutieren.  
Das Projekt "Increasing Water Productivity for Nutrition-Sensitive Agriculture" zielt darauf ab, bäuerliche Familienbetriebe in Ländern wie Mosambik zu befähigen, mit Hilfe nachhaltiger Managementpraktiken höhere Erträge zu erwirtschaften und zu mehr Ernährungssicherheit zu gelangen. Der Maßnahmenkatalog umfasst unter anderem die Einführung neuer dürreresistenter Sorten/Kulturen, verbessertes Regenwassermanagement  sowie Anbautechniken und Bodenmanagement. Das Projekt wird in sechs Pilotländern, darunter Mosambik, für einen Zeitraum von drei Jahren durchgeführt.

ATB-Wissenschaftlerin Dr. Katrin Drastig ist Co-Vorsitzende der internationalen Technical Advisory Group für Wassernutzung der FAO-LEAP Partnerschaft. Als Expertin für Fragen der Wassernutzung und Wasserproduktivität dreht sich ihr Beitrag um das Thema: "Nachhaltiges Wassermanagement für eine ernährungssensible Landwirtschaft: Methoden zur Bewertung von landwirtschaftlichen Maßnahmen".


Kontakt: Dr. Katrin Drastig

Kalenderdatei