Aktuelles und Presse

Foto: ATB

Von Loveparade und Weizenfeldern ...

Prof. Dr.-Ing. Cornelia Weltzien (Foto: Philipp Arnoldt Photography)

10. Okt. 2017: Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hatte am 19. September Experten der Agrarbranche zum „Dialogforum 5G – Perspektiven für die Landwirtschaft“ nach Berlin eingeladen. Ziel war es, die Erwartungen an den neuen Mobilfunkstandard auszuloten. Mit dabei: ATB-Expertin Prof. Dr.-Ing. Cornelia Weltzien

In ein paar Jahren wird mit 5G ein neuer Mobilfunkstandard zum Tragen kommen. Gegenwärtig werden die Weichen dafür gestellt, welche Möglichkeiten der Standard bieten soll. Dabei geht es u. a. um Schnelligkeit (Latenz), Netzabdeckung und die Menge an Dingen, die sich gleichzeitig in einer Funkzelle anmelden können. 

Ein Kurzbeitrag zum Dialogforum 5G inklusive einiger Interviews ist auf Youtube nachzusehen (produziert von www.intelligente-welt.de im Rahmen einer Sendung zum Thema „Digitale Landwirtschaft“ bei der Huffington Post Deutschland).

Darin nimmt Prof. Dr.-Ing. Cornelia Weltzien Stellung zu den Erwartungen an eine pflanzenindividuelle Zustandserfassung und klärt auf, was aus ihrer Sicht Loveparade und Weizenfelder gemeinsam ist ...