Aktuelles und Presse

Foto: ATB

Kolumbiens Vize-Agrarminister besucht das ATB

In der Pilotanlage des ATB. Von links: Joachim Venus und Kai Reineke (ATB), Vize-Agrarminister Hernán Román, Botschafter Juan Mayr, Camilo Villa, Wissenschaft und Technologie, Sandra Córdoba, Umwelt, und Jose Alzate, Wirtschaft und Handel. (Foto: ATB)

In der Pilotanlage des ATB. Von links: Joachim Venus und Kai Reineke (ATB), Vize-Agrarminister Hernán Román, Botschafter Juan Mayr, Camilo Villa, Wissenschaft und Technologie, Sandra Córdoba, Umwelt, und Jose Alzate, Wirtschaft und Handel. (Foto: ATB)

ATB-Wissenschaftler Joachim Venus erläutert das biotechnologische Verfahren zur Gewinnung von Milchsäure aus Reststoffen der Kaffeeverarbeitung (Foto: ATB)

ATB-Wissenschaftler Joachim Venus erläutert das biotechnologische Verfahren zur Gewinnung von Milchsäure aus Reststoffen der Kaffeeverarbeitung (Foto: ATB)

17. Jan. 2014: Der Vize-Agrarminister Kolumbiens, Hernán Román Calderón, besuchte in Begleitung des kolumbianischen Botschafters Juan Mayr Maldonado und einer kleinen Expertendelegation das Institut.

 Der Informationsbesuch diente dazu, Möglichkeiten für einen Ausbau der bereits bestehenden Forschungszusammenarbeit zu eruieren. Seit 2012 kooperiert das ATB erfolgreich in einem gemeinsamen Projekt mit dem größten kolumbianischen Kaffeeverband Cenicafé. Dabei geht es unter anderem darum, Reststoffe aus der Kaffeeverarbeitung als Rohstoffe für Biokunststoffe zu nutzen. 

Als nächster Schritt ist der Besuch des Direktors von Corpoica, Juan Lucas Restrepo, mit einer Delegation der Abteilung Innovation des kolumbianischen Agrarministeriums geplant, um das Kooperationsabkommen zu formalisieren. 

Der Besuch fand anlässlich der internationalen Agrarministerkonferenz in Berlin statt.