Aktuelles und Presse

Foto: ATB

ICEF Auszeichnungen an ATB Wissenschaftler Christian Hertwig

Christian Hertwig

Christian Hertwig

16. Juni 2015: Für seine Forschung über die Anwendung von Kaltplasma zur Inaktivierung von Bakteriensporen wurde Christian Hertwig, Wissenschaftler im ATB-Forschungsprogramm "Qualität und Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln" anlässlich des 12th International Congress on Engineering and Food (ICEF12) in Quebec, Kanada, mit dem Preis für das beste wissenschaftliche Poster ausgezeichnet. 

Christian Hertwig erhielt den Posterpreis (Best Poster Award) für den besten wissenschaftlichen Posterbeitrag mit dem Titel "Die Inaktivierungsmechanismen  einer Remote-Plasma-Behandlung bei Bacillus subtilis Sporen in wässriger Lösung" in der Sektion "Neue Technologien und Verfahren". Die Auszeichnung wird mit dem Ziel verliehen, herausragende wissenschaftliche Arbeit zu fördern und damit zum Transfer von Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der Lebensmitteltechnologie beizutragen.

Darüberhinaus hat Christian Hertwig auch den ICEF12 – Seligman APV Travel Grant erhalten, der vom SCI Seligman APV Trust verliehen wird. Diese Förderung versteht sich als ein Beitrag zur Unterstützung der beruflichen Karriere von Promovierenden oder jungen WissenschaftlerInnen, die ihr innovatives Wissen auf internationalen Konferenzen oder im Rahmen von Laborbesuchen präsentieren wollen.

ICEF ist weltweit eine der wichtigsten Konferenzen für Lebensmittelwissenschaftler und -technologen. Die Konferenz findet alle 4 Jahre statt mit dem Ziel, neue wissenschaftliche Erkenntnisse im Bereich der Lebensmitteltechnologie auszutauschen und die Interaktion zwischen Fachleuten aus Wissenschaft, Industrie und Politik zu befördern. Die Konferenz will dazu beitragen, dass künftige Herausforderungen für die Lebensmittelindustrie rechtzeitig aufgegriffen und diskutiert werden. Und sie will Lebensmitteltechnologen eine Plattform bieten, ihre innovativen Lösungen vorzustellen.