Aktuelles und Presse

Foto: ATB

Farewell Bjarne!

Bjarne Weigelt mit Dr. Anja Hansen, Betreuerin für den Leibniz-Innovationshof (Foto: ATB)

Bjarne Weigelt mit Dr. Anja Hansen, Betreuerin für den Leibniz-Innovationshof (Foto: ATB)

Ertragspotenzialkarte Schlag 31 (Nachweis: ATB)

Ertragspotenzialkarte Schlag 31 (Nachweis: ATB)

Nach dem Abi für’s Leben lernen? Bjarne Weigelt hat es durchgezogen. Er hat 12 Monate lang im Rahmen eines ‚Freiwilligen Sozialen Jahres in Wissenschaft, Technik und Nachhaltigkeit‘ am ATB Wissenschaftsluft geschnuppert und Inspiration für sein Studium gesammelt. Ende August ist jetzt Schluss. Die Kolleginnen und Kollegen haben ihn heute verabschiedet und ihm für sein großes Engagement, sein kreatives Mitwirken und seine Einsatzbereitschaft gedankt.

Bjarne Weigelt, Luca Marie Born und Mia Kopetzky sind die drei engagierten jungen Menschen, die während des letzten Jahres am ATB Praxisluft schnuppern und erste Erfahrungen im Wissenschaftsbetrieb sammeln konnten. Jetzt, Ende August verlassen sie das ATB wieder, um ihre akademische Ausbildung zu starten. Sie haben mitgeforscht, Proben gezogen, diese im Labor analysiert und die Wissenschaftler*innen des ATB tatkräftig unterstützt – ob im Feld, im Labor oder am Schreibtisch. Dank an unsere engagierten FJNler!

Bjarne Weigelt beispielsweise hat im Rahmen der Vorarbeiten für den geplanten Leibniz-Innovationshof von allen Ackerschlägen der Lehr-und Versuchsanstalt für Tierhaltung rund um Groß Kreutz mit Hilfe von Satellitendaten Ertragspotenzial-Karten erstellt und die Ergebnisse während eines Seminars am Institut vorgestellt. „Diese Karten sind für unsere weiteren Arbeiten sehr hilfreich“, sagt ATB-Wissenschaftler Michael Schirrmann, der Bjarne Weigelt dabei fachlich begleitet hat. „Bjarne hat dafür ganz nebenbei eine Programmiersprache und den Umgang mit gigantischen Datenmengen gelernt. Die von ihm erstellte Dokumentation zu den Karten und der Methodik ermöglicht es auch nachfolgenden FJN-Mitarbeiter*innen, diese spannende Aufgabe weiter zu verfolgen.“

Bjarne Weigelt wird jetzt Technischen Umweltschutz studieren und möglicherweise zu einem Praktikum oder im Rahmen einer Graduierungsarbeit wieder ans ATB zurückkehren. 
Wir wünschen ihm, Luca Marie Born und Mia Kopetzky einen guten Start in die nächste Etappe ihres Lebensweges!