Diversifizierter Pflanzenbau

Foto: ATB

Projekt

Titel
High throughput real-time monitoring and prediction of fruit cracking by utilising and upscaling sensing and digital data technologies
Kürzel
CrackSense
Beginn
01.01.2023
Ende
31.12.2026
Koordinierendes Institut
Agricultural Research Organization
Koordination
Alchainatis Victor
Partner
Agricultural Research Organization
Agricultural University of Athens
Institut National de Recherche pour l'agriculture, l'alimentation et l'environnement
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. Abteilung Obstbau-Versuchsstation Müncheberg
Kibbutz Tsora
MEHADRIN TNUPORT EXPORT LTD
Tali Grapes
AGROTIKOS SYNETAIRISMOS POLISEOS XIRON KAI NOPON STAFYLION KIATOY KORINTHIAS PIGASOS
EVENFLOW
FONDACIJA VIZLORE LABS
UAB ART21
FOODSCALE HUB GREECE ASSOCIATION FOR ENTREPREUNERSHIP AND INNOVATION ASTIKI MI KERDOSKOPIKI ETAIREIA
CENTRE TECHNIQUE INTERPROFESSIONNEL DES FRUITS ET LEGUMES

Angesiedelt im Programmbereich
Zusammenfassung
Im Obstbau bedeutet das Aufplatzen von Früchten eine gravierende Schädigung und damit eine erhebliche Beeinträchtigung bei Qualität und Ertrag des Ernteguts. Das Problem tritt hauptsächlich in der Vorerntephase auf und betrifft viele wirtschaftlich bedeutende Obstarten. Äußere Bedingungen wie Klima- und Umweltbedingungen sowie die Bewirtschaftung von Obstplantagen spielen eine wichtige Rolle bei der Zunahme des Auftretens dieses Phänomens. CrackSense wird Obstbauern in Israel, Frankreich, Deutschland, Griechenland und Litauen zuarbeiten. Das Projekt zielt darauf ab, das Problem der Rissbildung bei Zitrusfrüchten, Granatäpfeln, Tafeltrauben und Süßkirschen zu lösen, indem Sensortechnologien entwickelt und hochskaliert werden, die im Rahmen von Modellversuchen Sensordaten in Echtzeit liefern. Die gesammelten Sensordaten werden zu EU-weiten Datensätzen hochskaliert, welche Erdbeobachtungsdaten (bereitgestellt von Copernicus, z. B. Sentinel) und andere Datensätze, die die Umweltbedingungen widerspiegeln, umfassen. Diese Daten werden zur Überwachung der landwirtschaftlichen Produktion der untersuchten Kulturen verwendet und ermöglichen Landwirten und Erzeugern ein effizientes Management ihrer Ressourcen und die nachhaltige Durchführung ihrer Anbaumaßnahmen. Durch die Verbesserung der Ernteerträge dieser Kulturen wird CrackSense auch dazu beitragen, ein Modell für andere landwirtschaftliche Kulturen zu schaffen. Darüber hinaus wird CrackSense dazu beitragen den kritischen Bedarf an einer effizienten Echtzeit-Überwachung der Umweltbedingungen in der Landwirtschaft besser zu decken, da diese Bedingungen einen großen Einfluss auf die landwirtschaftliche Produktion insgesamt haben. Durch den Einsatz von Sensortechnologien wird CrackSense eine durchsatzstarke Bewertung des Risikos des Auftretens von Rissen bei Früchten, Bäumen, Feldern und auf regionaler Ebene ermöglichen, um die negativen Auswirkungen des Cracking-Phänomens zu mindern. Durch die Verringerung der Hälfte der durch Risse verursachten Ertragseinbußen kann der Einsatz der integrierten CrackSense-Lösung zu einem um 50 % höheren finanziellen Gewinn für Landwirte und Erzeuger führen. Die integrierte CrackSense-Lösung wird es den Landwirten und Erzeugern ermöglichen, ihre Kosteneffizienz zu optimieren und Wege zu mehr Einkommen zu finden. Die Nutzung von Komplementaritäten zwischen den Partnern wird das Konsortium in die Lage versetzen, die gesetzten Ziele zu erreichen und den Endnutzern eine hochmoderne CrackSense-Lösung zur Verfügung zu stellen.

Förderung
Europäische Union (EU)
Projektträger
Europäische Union (EU)
Förderkennzeichen
101086300
Förderprogramm
Call: HORIZON-CL6-2022-GOVERNANCE-01 Topic: HORIZON-CL6-2022-GOVERNANCE-01-11

Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihnen die Inhalte und Funktionen bestmöglich anzubieten und um die Zugriffe auf unserer Website anonym zu analysieren.

Beachten Sie, dass bei fehlender Zustimmung gegebenenfalls nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.

Sie können die Cookie-Einstellungen einsehen, um eine kontrollierte Einwilligung zu erteilen.

Notwendig erforderlich

Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website unbedingt erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.

Cookie Dauer Beschreibung
PHPSESSID Session Speichert Ihre aktuelle Sitzung mit Bezug auf PHP-Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen der Seite vollständig angezeigt werden können. Mit Schließen des Browsers wird das Cookie gelöscht.
bakery 24 Stunden Speichert Ihre Cookie-Einstellungen.
fe_typo_user Session Wird verwendet, um eine Session-ID zu identifizieren, wenn man sich am TYPO3-Frontend einloggt.
__Secure-typo3nonce_xxx Session Sicherheitsrelevant. Zur internen Verwendung durch Typo3.
Analyse

Über Cookies dieser Kategorie lernen wir aus dem Verhalten der Besucher auf unserer Website und können so relevante Informationen noch schneller erreichbar machen.

Cookie Dauer Beschreibung
_pk_id.xxx 13 Monate Matomo – User-ID (zur anonymen statistischen Auswertung der Besucherzugriffe; ermittelt, um welchen User es sich handelt)
_pk_ses.xxx 30 Minuten Matomo – Session-ID (zur anonymen statistischen Auswertung der Besucherzugriffe; ermittelt, um welche Sitzung es sich handelt)