Aktuelles und Presse

Foto: ATB

5. Juni 2021: Vergessene Multitalente - Hanf & Co

In der Vortragsreihe "Potsdamer Köpfe" stellt ATB-Wissenschaftler Dr. Hans-Jörg Gusovius fast vergessene Faserpflanzen und ihr Potential für eine bioökonomische Wertschöpfung vor.

Brennnessel, Hanf, Hopfen oder Lein - diese Pflanzen stehen für weit mehr als Unkraut, Drogen, Bier oder Öl. Sie sind wahre Multitalente und können wertvolle Rohstoffe für die Bioökonomie liefern. Allen gemeinsam ist, dass sie hochwertige Fasern produzieren, die nicht nur für die Fertigung von Textilien interessant sind, sondern auch als Bau- oder Dämmstoff in der Industrie Einsatz finden und damit fossile Rohstoffe ersetzen können. 
Bei altbekannten Kulturpflanzen wie z. B. Hanf oder Lein besteht die Herausforderung für die Forschung darin, möglichst alle wertvollen Pflanzenbestandteile nutzbar zu machen. Wie weit dies bereits gelingt, stellt ATB-Wissenschaftler Dr. Hans Gusovius vor. 

Vortragsreihe Potsdamer Köpfe 
Sa, 5. Juni 2021    
11:00 – 12:00 Uhr 

Wissenschaftsetage im Bildungsforum (4. OG)
Am Kanal 47, 14467 Potsdam

Eintritt: 5,00 Euro, Schüler und Studierende frei

Um Anmeldung wird gebeten: altenhoener@spam.prowissen-potsdam.de 

Die Potsdamer Köpfe in der Wissenschaftsetage sind eine Kooperationsveranstaltung von proWissen Potsdam e.V., der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, der Universität Potsdam und dem LAUF e.V.

 

Kalenderdatei