Aktuelles und Presse

Foto: ATB

CIAT Generaldirektor Rubén Echeverría zu Gast am ATB

André Zandstra, Forschungskoordinator CIAT, ATB Direktor Prof. Reiner Brunsch, CIAT Direktor Dr. Rubén Echeverría (von links) im Gespräch mit Dr. Joachim Venus (rechts) in der Pilotanlage "Milchsäure".

André Zandstra, Forschungskoordinator CIAT, ATB Direktor Prof. Reiner Brunsch, CIAT Direktor Dr. Rubén Echeverría (von links) im Gespräch mit Dr. Joachim Venus (rechts) in der Pilotanlage "Milchsäure".

23. März 2015: Dr. Rubén Echeverría, Direktor des International Center for Tropical Agriculture, und Dr. André Zandstra, Leiter der Forschungskoordinierung, besuchten im Rahmen eines Deutschlandbesuchs das ATB. Ein Ziel des Besuchs war es, in Gesprächen mit ATB-Direktor Reiner Brunsch und bei einem Rundgang durch die Forschungshallen die wissenschaftliche Infrastruktur des ATB kennen zu lernen und die Möglichkeiten künftiger Forschungskooperationen auszuloten.

Das International Center for Tropical Agriculture (CIAT), mit Hauptsitz in Kolumbien, engagiert sich seit über 40 Jahren für die Bekämpfung von Hunger und Armut sowie für die Verbesserung der menschlichen Ernährung in den Tropen und betreibt zu diesen Zwecken Forschung zur Steigerung der Öko-Effizienz in der Landwirtschaft. 

Die Wissenschaftler des CIAT arbeiten in Lateinamerika, im karibischen Raum, in Afrika und Südostasien. Derzeit setzt CIAT mit Unterstützung deutscher Institutionen (u.a. GIZ, BMZ und BMUB) globale Projekte im Bereich der nachhaltigen Entwicklung um.

Organisiert worden ist der Besuch von der Botschaft Kolumbiens in Berlin. 

Dr. Doreen Burdack stellte den Leibniz-Forschungsverbund „Lebensmittelproduktion & Ernährung“ mit seinen insgesamt 14 Partnerinstituten vor, ein vitales Netzwerk mit Forschungskompetenz in den Bereichen nachhaltige lebensmittelproduktion und gesunde Ernährung - von der molekularen bis zur makroökonomische Ebene.