Aktuelles und Presse

Foto: ATB

24. April 2018

ATB-Kolloquium:

Open-Access-Publikationsfonds der Leibniz-Gemeinschaft  

Der schnelle und direkte Zugang zu Forschungsergebnissen ohne Zugangsbarrieren über das Internet im Open Access erhöht die Forschungseffizienz, unterstützt internationale und interdisziplinäre Kooperation, verstärkt die Sichtbarkeit und Zitierhäufigkeit von Publikationen und maximiert den Nutzen öffentlich geförderter Forschung. Die Leibniz-Gemeinschaft unterstützt Open Access als ein wichtiges Konzept für Open Science. Bereits 2003 hat die Leibniz-Gemeinschaft die „Berliner Erklärung für freien Zugang zu wissenschaftlichem Wissen“ mit unterzeichnet und treibt den Open-Access-Gedanken weiter aktiv voran, zuletzt mit der aktuell gültigen "Open-Access-Policy 2016-2020".

In diesem Sinne fördert der Open-Access-Publikationsfonds der Leibniz-Gemeinschaft Publikationen in Open-Access-Zeitschriften, die Publikationsgebühren erheben. 

Referentin: Clelia Haschke - Fachbibliothek des ATB