Aktuelles und Presse

Foto: ATB

23. Oktober 2012: Biogaspotenziale noch effizienter nutzen – Wissenschaftler und Unternehmer diskutieren in Potsdam

Unter dem Motto „BiogasPOTENZIALE: Erkennen, Erforschen, Erwirtschaften" treffen sich Biogasexperten auf Einladung des Biogas Competence Networks (BCN) am 29. Oktober 2012 in Potsdam zu einem eintägigen öffentlichen Symposium. Im Fokus stehen innovative Ansätze zur Effizienzsteigerung in der Biogaserzeugung.

Die aktuell intensiv geführte Diskussion um Bioenergie, die Novellierung des Erneuerbare Energien-Gesetzes (EEG), sich verändernde politische Konzepte und die Dynamik der Agrar- und Energiemärkte stellen die Biogasbranche unter einen zunehmenden Erfolgs- und Effizienzdruck. Ein wichtiges Mittel, um unter diesen Bedingungen die Wirtschaftlichkeit von Biogasanlagen weiter zu verbessern, sind technologische Innovationen in der gesamten Prozesskette. 

Vor diesem Hintergrund hat das Biogas Competence Network (BCN) Experten von Hochschulen und Forschungseinrichungen zu einem eintägigen öffentlichen Symposium nach Potsdam eingeladen. Die Fachvorträge stellen Möglichkeiten zur Optimierung der Biogaserzeugung vor, u. a. Verfahren zum Aufschluss lignocellulosereicher Substrate, neue Erkenntnisse zur Mikrobiologie und zur Bestimmung der biologischen Aktivität im Fermenter, bis hin zu einem Konzept zur Nutzung der Gärreste durch Weiterverarbeitung zu Biokohle als Bodenhilfsstoff.

Anita Tack, Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg (MUGV) wird in ihrem Grußwort die Bedeutung von Biogas für die Energie-strategie des Landes erläutern. 

Termin: 29. Oktober 2012, 10-17 Uhr 
Tagungsort: Industrie- und Handelskammer Potsdam 
Breite Straße 2 a-c, 14467 Potsdam 

Weitere Informationen: http://www.iasp.asp-berlin.de/2012_Flyer_BCN_2.pdf

Veranstalter des Symposiums sind das Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP), die Brandenburgische Energie Technologie Initiative (ETI), das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg (LUGV) und das Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V. (ATB). 

Das Biogas Competence Network (BCN) vereint mehrere, vom Bundesforschungs- ministerium (BMBF) geförderte Projekte der Biogasforschung. Das Netzwerk hat es sich u. a. zum Ziel gesetzt, das Anwendungspotenzial der Forschungsergebnisse bereits projekt-begleitend mit Unternehmern, Praktikern, Verbandsvertretern und Wissenschaftlern zu diskutieren. 

Kontakt: 
Dr. Stefan Köhler 
Institut für Agrar- und Stadtökologische Projekte 
an der Humboldt-Universität zu Berlin (IASP) 
Tel.: 030 2093-9061
 E-Mail: iasp@spam.agrar.hu-berlin.de
www.iasp.asp-berlin.de 

Helene Foltan – Öffentlichkeitsarbeit (ATB)

[PDF]