Aktuelles und Presse

Foto: ATB

20.–21. Sept. 2016: "The future of food waste: challenges and opportunities for valorisation in Europe", Wageningen (NL)

Der Abschluss-Workshop der COST Action EUBis in Wageningen thematisiert Nutzungspotenziale für biogene Reststoffe.

ATB-Wissenschaftler Dr. Joachim Venus ist Mitglied des EUBis Management-Komitees und wird an dem Workshop teilnehmen. Er forscht an der stofflichen Nutzung von Biomasse, insbesondere an der biotechnologischen Herstellung von Milchsäure als Hauptprodukt. Rohstoffe für den Konversionsprozess sind Reststoffe aus der Landwirtschaft und der Lebensmittelindustrie.

Der Workshop wird von COST Action TD 1203 (EUBis) und Wageningen UR Food & Biobased Research organisiert. 

Die COST Action "Food waste valorisation for sustainable chemicals, materials & fuels EUBis" (TD1203) hat zum Ziel, das Potenzial von Reststoffen aus der Lebensmittelprozesskette als alternative Kohlenstoffquelle für eine wettbewerbsfähige Produktion chemischer Grundstoffe nutzbar zu machen. Die Erkenntnis wächst, dass durch die Nutzung von Abfall als Ressource mithilfe grüner und nachhaltiger Technologien die Probleme wachsender Abfallwirtschaft und eines steigenden Ressourcenverbrauchs im Verbund gelöst werden könnten. Das multidisziplinäre Netzwerk von Experten aus Wissenschaft und Forschung aus 31 europäischen Nationen EUBis wird neue Strategien für die Valorisierung von Reststoffen hin zu neuen, nachhaltigen und funktionalen Einsatzmaterialien entwickeln.

COST – Europäische Kooperation von Wissenschaft und Technologie – macht die Kooperation zwischen Wissenschaftlern und Forschern aus ganz Europa möglich. 

Wageningen UR Food & Biobased Research erarbeitet Grundlagenwissen und entwickelt Technologien, die Unternehmen, Regierungen und andere Forschungseinrichtungen unterstützen, indem innovative Lösungen für eine gesündere und nachhaltigere Welt mit mehr Wohlstand kreiert werden.

Datum: 20.-21. September 2016

Ort: Wageningen (NL)

Kontakt ATB: 

Dr. Joachim Venus

Mehr Informationen: PDF