Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Einsatz von nicht-thermischem Plasma bei Lebensmitteln

Der Einsatz von innovativen nicht-thermischen Plasmaverfahren (Temperaturen unter 40°C) bei Atmosphärendruck dient der schonenden Hygienisierung von frischem Obst und Gemüse. Dadurch können frische und trockene Lebensmittel schnell und effektiv auf ihrer Oberfläche von Verderbniskeimen und Krankheitserregern befreit werden - ohne dabei deren Oberflächen nachteilig zu erwärmen. Das verwendete Plasma, ein ionisiertes Gas, umspült dabei die Oberflache des Produktes ohne es stark zu erwärmen. 

 Gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie (INP) plant das ATB am Standort des Plasmabiotechnikums in Greifswald ein gemeinsames Applikationslabor zur Erprobung von Plasmaverfahren im Lebensmittelbereich. Auf ca. 150 m² Laborfläche entstehen z. T. mobile Plasmademonstrationsanlagen für Applikationsversuche, in denen die kettenübergreifenden Einflüsse dieser Behandlung auf Produkte und deren Peripherie mit einer umfangreichen begleitenden Analytik interdisziplinär untersucht werden können.

Relevante Publikationen (Auswahl)

Schlüter, O.; Ehlbeck, J.; Hertel, C.; Habermeyer, M.; Roth, A.; Engel, K.; Holzhauser, T.; Knorr, D.; Eisenbrand, G.(2013): Opinion of the use of plasma processes for treatment of foods. Molecular Nutrition & Food Research. 57(5):920-927. Online: dx.doi.org/10.1002/mnfr.201300039

Baier, M.; Foerster, J.; Schnabel, U.; Knorr, D.; Ehlbeck, J.; Herppich, W.; Schlüter, O.(2013): Direct non-thermal plasma treatment for the sanitation of fresh corn salad leaves: Evaluation of physical and physiological effects and antimicrobial efficacy. Postharvest Biology and Technology. (84):81-87. Online: dx.doi.org/10.1016/j.postharvbio.2013.03.022

Surowsky, B.; Fischer, A.; Schlüter, O.; Knorr, D.(2013): Cold plasma effects on enzyme activity in a model food system. Innovative Food Science and Emerging Technologies. 19:146-152. Online: dx.doi.org/10.1016/j.ifset.2013.04.002

Fröhling, A.; Reineke, K.; Ehlbeck, J.; Schlüter, O.(2013): Potentielle Anwendungsmöglichkeiten von kaltem Plasma in der Fleischverarbeitung. Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung RFL. 65 (9): 327-328.

Reineke, K.; Weber, G.; Ehlbeck, J.; Schlüter, O.(2013): Schonende Dekontamination von Gewürzen. DLG Lebensmittel. 8: 20-21.

Fröhling, A.; Durek, J.; Schnabel, U.; Ehlbeck, J.; Bolling, J.; Schlüter, O.(2012): Indirect plasma treatment of fresh pork: Decontamination efficiency and effects on quality attributes. Innovative Food Science and Emerging Technologies. 16:381-390. Online: dx.doi.org/10.1016/j.ifset.2012.09.001

Fröhling, A.; Baier, M.; Ehlbeck, J.; Knorr, D.; Schlüter, O.(2012): Atmospheric pressure plasma treatment of Listeria innocua and Escherichia coli at polysaccharide gel surfaces: Inactivation kinetics and flow cytrometric characterization. Innovative Food Science and Emerging Technologies. 13(1):142-150. Online: dx.doi.org/10.1016/j.ifset.2011.11.002

Beispielprojekte

„Development of novel and advanced decontamination sustainable technologies for the production of high quality dried herbs and spices” (GreenFooDec)

mehr

LeguAN - innovative und ganzheitliche Wertschöpfungskonzepte für funktionelle Lebens- und Futtermittel aus heimischen Körnerleguminosen vom Anbau bis zur Nutzung [gefördert von BLE/ BMBF]

mehr

Anwendung von Plasmaverfahren zur schonenden Haltbarmachung am Beispiel leichtverderblicher Lebensmittelprodukte in der Nachernte (FriPlas) [gefördert von der BLE]

mehr

 

Termine im Programm

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Programm aktuell

Innovationen für die Lebensmittelsicherheit

25. Okt. 2019: "Minimal Processing in der Nacherntekette von pflanzlichen Frischeprodukten" war das...

Doppelerfolg in einer Woche: Zwei Posterauszeichnungen für ATB-Nachwuchswissenschaftlerin

19. Juni 2019: Innerhalb einer Woche wurde Nandita Keshri für ihre Posterpräsentationen im Rahmen...

Presseinfo

SPLASH – Förderbescheide übergeben

25. Okt. 2019: Die hygienisierende Behandlung mit Plasma-aktiviertem Wasser ist für pflanzliche...

Präzise und schnell: Neuer Sensor für das Monitoring der Atmungsrate in der Obst- und Gemüselagerung

13. März 2019: Das von WissenschaftlerInnen am Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de