Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Veranstaltung

27. April 2017: 2nd Biobased Economy Conference “Turning waste into value”

Biobasierte Rohstoffe stehen im Fokus der 2nd Biobased Economy Konferenz “Turning waste into value” am 27.04.2017 in Potsdam. Das ATB mit seiner Pilotanlage zur biotechnologischen Herstellung von Milchsäure ist Teil des Exkursionsprogramms.  

Um biobasierte Rohstoffe als langfristigen Ersatz erdölbasierter Produkte am Markt zu etablieren ist es notwendig, die Rohstoffverfügbarkeit sicherzustellen, die Entwicklung innovativer Verfahren für die rentable Weiterverarbeitung zu stärken und sie zur Marktreife zu bringen - eine wesentliche Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen.

Im Rahmen der Veranstaltung setzen sich Experten und Unternehmer aus dem In- und Ausland in Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit den Möglichkeiten und Grenzen des biobasierten Wirtschaftens auseinander. Die Konferenz bietet zudem interaktive und themenspezifische Formate, um sich mit relevanten Akteuren zu vernetzen und erste Ansätze für künftige Kooperationen zu diskutieren.

Zeit: 10.00 Uhr

Ort: NH Hotel Potsdam | Friedrich-Ebert-Straße 88 | 14467 Potsdam

Kontakt ATB: Joachim Venus

 
« April - 2017 »
M D M D F S S
  01 02
03
04
05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 19 20 21 22 23
24 25
26
27
28 29 30
Montag, 03. April 2017
10:00 - 3.-4. April 2017: HTC 2017 - Möglichkeiten und Grenzen für Rohstoffe, Prozesse und Anwendungen
Das erste Internationale Symposium zur Hydrothermalen Karbonisierung 'Möglichkeiten und Grenzen für Rohstoffe, Prozesse und Anwendungen' wird an der Queen Mary University of London, UK, vom 3. bis 4. April 2017 stattfinden. Mitveranstalterin ist ATB-Wisssenschaftlerin Dr. Judy Libra.
Dienstag, 04. April 2017
10:00 - 3.-4. April 2017: HTC 2017 - Möglichkeiten und Grenzen für Rohstoffe, Prozesse und Anwendungen
Das erste Internationale Symposium zur Hydrothermalen Karbonisierung 'Möglichkeiten und Grenzen für Rohstoffe, Prozesse und Anwendungen' wird an der Queen Mary University of London, UK, vom 3. bis 4. April 2017 stattfinden. Mitveranstalterin ist ATB-Wisssenschaftlerin Dr. Judy Libra.
Mittwoch, 26. April 2017
09:30 - 26. April 2017
ATB-Kolloquium: Untersuchung der Stabilität der Biokohlen mit Hilfe isotopenchemischer Messungen
Donnerstag, 27. April 2017
08:00 - 27. April 2017: Girls´ Day, Technik. Was für Mädchen.
Zum diesjährigen Girls´Day lädt das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) sieben Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7 bis 9 ein, sich einen Eindruck von den beruflichen Möglichkeiten in einem Forschungsinstitut zu verschaffen.
08:00 - 27. April 2017: Boys´ Day, Coole Laborhelden gesucht.
Für interessierte Schüler der 7.-9. Klasse öffnet das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) am Boys’Day seine Labore für sechs Schüler.
10:00 - 27. April 2017: Computer-Bildanalyse in der Landwirtschaft
Ziel der Workshop-Reihe ist der Erfahrungsaustausch zwischen den Forschergruppen in der Anwendung von bildgebenden und spektroskopischen Methoden in der Landwirtschaft. Diese sich rasch entwickelnden Technologiefelder werden zunehmend auch zum Monitoring von Vor- und Nachernteprozessen genutzt.

Presseinfo

Tierschutzplan Brandenburg: Lenkungsgremium konstituiert

26. Jan. 2017: In der gestrigen Sitzung am ATB hat sich das Lenkungsgremium zur Erarbeitung des Brandenburger Tierschutzplanes konstituiert. Dem Gremium gehören insgesamt sechszehn Vertreter der...

Kompromiss- und Gesprächsbereitschaft zur Auftaktveranstaltung Tierschutzplan Brandenburg

19. Dez. 2016: Die mit der Erarbeitung eines Entwurfs für den Tierschutzplan beauftragten Forschungseinrichtungen, das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) und die Lehr- und...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de