Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Nachricht

Katharina Willenbücher zur Sprecherin des Leibniz PhD Networks gewählt

Lenkungsgremium des Leibniz PhD Network

29. Sept. 2018: Das 2016 auf Initiative von DoktorandInnen gegründete Netzwerk vertritt die Interessen von etwa 4000 DoktorandInnen in den Forschungseinrichtungen und Museen der Leibniz-Gemeinschaft. Im Rahmen der Jahresversammlung des Netzwerks in Jena, 26.-28. Sept. 2018, wurden ATB-Doktorandin Katharina Willenbücher und Jonathan Stefanowski vom DRFZ als Sprecher gewählt.

Das Leibniz-PhD-Netzwerk verfolgt das Ziel, den Austausch zwischen Promovierenden innerhalb und außerhalb der Leibniz-Gemeinschaft zu fördern, Anlässe und Möglichkeiten zur Förderung und Stärkung des Leibniz-Netzwerks zu organisieren und auf gemeinsame Standards für die Arbeitsbedingungen von Promovierenden innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft hinzuarbeiten. Das Netzwerk steht allen Promovierenden der Leibniz-Gemeinschaft offen.

Die jährliche Mitgliederversammlung ist das zentrale Forum für den interdisziplinären Austausch. VertreterInnen und Delegierte der Leibniz-Institute wählen den Lenkungsausschuss, diskutieren die Aktivitäten der Arbeitsgruppen und vereinbaren einen Fahrplan für das Folgejahr. Der Lenkungsausschuss besteht aus zwei SprecherInnen, einem/einer Finanzbeauftragten und fünf BereichsvertreterInnen, die die Sektionen der Leibniz-Gemeinschaft repräsentieren.

Zur diesjährigen Hauptversammlung wurden in den Lenkungskreis gewählt (siehe Foto, von links): Aman Malik (Sektion E, PIK), Katharina Willenbücher (Sprecherin, ATB), Anja Jahn (Sektion A, GWZO),  Tim Rottleb (Sektion B, IRS), Pablo Fook (Sektion D, IWT), Lukas Heiberger (Sektion C, DRFZ), Jonathan Stefanowski (Sprecher, DRFZ), Bastian Sommerfeld (Finanzbeauftragter, IAP).

Katharina Willenbücher forscht seit September 2017 am ATB im Bereich Mikrobielle Systemökologie.

 

 

 
« Februar - 2019 »
M D M D F S S
  01 02 03
04
05
06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18
19
20 21 22 23 24
25 26 27 28  
Dienstag, 05. Februar 2019
09:00 - Transatlantic exchange
Feb 5, 2019: Experts from Washington State, USA, and from German institutions met at ATB to discuss latest technological approaches, in particular in the field of digitization in precision agri- and horticulture.
Montag, 18. Februar 2019
09:00 - 18.-19. Februar 2019: GIL-Jahrestagung, Wien
Die 39. GIL-Jahrestagung findet vom 18. bis 19. Februar in Wien statt. Das Schwerpunktthema der Tagung lautet: Digitalisierung für landwirtschaftliche Betriebe in kleinstrukturierten Regionen - ein Widerspruch in sich?
18:00 - 12. Feb. 2019: Was kostet eine zweite Erde?
99. Treffpunkt WissensWerte, Berlin: Was kostet der Schutz der Natur, der Umwelt, der Erde? Welche Chancen bietet die Bioökonomie? Es diskutieren Prof. Dr. Claudia Kemfert, DIW, Prof. Dr. Christine Lang, Vorsitzende des Bioökonomierrates, und Prof. Dr. Cornelia Weltzien, Abteilungsleiterin Technik i...
Dienstag, 19. Februar 2019
09:00 - 18.-19. Februar 2019: GIL-Jahrestagung, Wien
Die 39. GIL-Jahrestagung findet vom 18. bis 19. Februar in Wien statt. Das Schwerpunktthema der Tagung lautet: Digitalisierung für landwirtschaftliche Betriebe in kleinstrukturierten Regionen - ein Widerspruch in sich?
18:00 - 12. Feb. 2019: Was kostet eine zweite Erde?
99. Treffpunkt WissensWerte, Berlin: Was kostet der Schutz der Natur, der Umwelt, der Erde? Welche Chancen bietet die Bioökonomie? Es diskutieren Prof. Dr. Claudia Kemfert, DIW, Prof. Dr. Christine Lang, Vorsitzende des Bioökonomierrates, und Prof. Dr. Cornelia Weltzien, Abteilungsleiterin Technik i...

Presseinfo

Präzises Modell für den optimalen Fruchtbehang

6. Juni 2019: Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Dr. Carolin Schilde informierte sich bei ihrem gestrigen Besuch am ATB-Forschungsstandort Marquardt über Ergebnisse des EIP-Agri Projekts...

Sensorgestütztes Frühwarnsystem für tierischen Stress

28. März 2019: Ein sensorgestütztes Frühwarnsystem für tierischen Stress steht im Fokus einer Ausgründung von ATB-WissenschaftlerInnen. Zentrales Element ist ein neuartiger Sensor zur Messung der...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de