Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Nachricht

Josephine Getz erhält Nachwuchsförderpreis

Prof. Dr.-Ing. Henning Meyer, Vorsitzender des VDI-MEG FA Nachwuchsförderung (links), Preisträgerin Josephine Getz (Mitte), Prof. Dr.-Ing. Peter Pickel, Vorsitzender der VDI-MEG (rechts) (Foto: Dr. Jürgen Frisch)

19. Mai 2017: Josephine Getz erhält für ihre Masterarbeit zum Thema "Soil relevant properties of biochar mineral composites derived from pyrolysis and HTC" den Nachwuchsförderpreis der Max-Eyth-Stiftung.

Im Rahmen ihrer 2015 an der Humboldt-Universität zu Berlin erstellten Masterarbeit hat Josephine Getz vergleichende Untersuchungen der Eigenschaften von Biokohlen aus Pyrolyse und HTC im Hinblick auf die Anwendung im Boden durchgeführt. Die Arbeiten dazu hat sie unter der Betreuung von Dr. habil. Jan Mumme sowohl am ATB als auch an der University of Edinburgh durchgeführt. In Kürze wird sie mit ihrer Doktorarbeit am Dublin Institute of Technology beginnen, ebenfalls zum Thema Biokohle.

Die Preisverleihung fand heute im Rahmen der Nachwuchsfördertagung der Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im Verein Deutscher Ingenieure (VDI-MEG) in Hasbergen statt. Die Preisverleihung erfolgte durch Prof. Dr.-Ing. Peter Pickel, Vorsitzender des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik, und Prof. Dr.-Ing. Henning Meyer, Vorsitzender Fachausschusses Nachwuchsförderung.

Der Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis wird von der VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences, Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik, verliehen. Er ist mit je 600 EUR dotiert. Die Preisgelder werden von der Max-Eyth-Stiftung zur Verfügung gestellt.

 
« Februar - 2020 »
M D M D F S S
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17
18
19 20 22 23
24 25 26 27 28 29  
Montag, 17. Februar 2020
10:00 - 17.-18. Feb. 2020: Digitalisierung für Mensch, Umwelt und Tier, Freising
Die 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft e.V. (GIL) findet in Freising am Campus Weihenstephan statt. Die GIL-Jahrestagung ist die zentrale Konferenz zu Themen der Agrarinformatik im deutschsprachigen Raum.
Dienstag, 18. Februar 2020
10:00 - 17.-18. Feb. 2020: Digitalisierung für Mensch, Umwelt und Tier, Freising
Die 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft e.V. (GIL) findet in Freising am Campus Weihenstephan statt. Die GIL-Jahrestagung ist die zentrale Konferenz zu Themen der Agrarinformatik im deutschsprachigen Raum.

Presseinfo

Neuer Methanrechner zur Optimierung von Biogasanlagen jetzt online verfügbar

5. Feb. 2020: Im Projekt Opti-Methan (Förderung: BMEL/FNR) hat das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie einen Online-Rechner entwickelt, der eine genauere Berechnung der Methanbildung in...

Forschungszusammenarbeit im Bereich Data Science gestärkt

12. Nov. 2019: ATB-Wissenschaftler Niels Landwehr wurde gestern im Rahmen des Großen Professoriums an der Universität Potsdam als neu berufener Professor für "Data Science in Agriculture" an der...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de