Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Nachricht

Das große Krabbeln

08. Sept. 2017: Die von ATB und PPM Magdeburg veranstaltete INSECTA Konferenz in Berlin fand auch medial großes Interesse...

Im Vorfeld der internationalen Konferenz waren "Insekten: Nahrungsmittel der Zukunft?" Thema unter anderem im Wirtschaftsmagazin zibb des rbb Fernsehens. Im Beitrag stellte Dr. Oliver Schlüter die neuen Insekten-Anzuchtanlagen des ATB in Marquardt vor und erklärte, warum es wichtig ist, zur Nutzung von Insekten als Lebens- und Futtermittel zu forschen.

Sendetermin: Mi 06.09.2017 | 18:30 | zibb.
Nachzusehen unter: https://www.rbb-online.de/zibb/archiv/20170906_1830/insekten.html

Im Kulturradio des rbb sprach ATB-Gastwissenschaftlerin Dr. Birgit Rumpold über die vielfältige Bedeutung von Insekten - nicht nur als künftige Proteinlieferanten ... 
Sendetermin: Do 07.09.2017 | 09:10 | Kulturradio.
Nachzuhören unter: 
https://www.kulturradio.de/programm/schema/sendungen/kulturradio_am_vormittag/archiv/20170907_0905/wissen_0910.html

Auch bei swr2 war die Insekten-Expertise der Lebensmitteltechnologin Birgit Rumpold gefragt...
Sendetermin: 5.9. | 16.05 Uhr | SWR2 
Nachzuhören: https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/impuls/lecker-insekten-wenig-fett-viel-proteine/-/id=1853902/did=20230410/nid=1853902/172s9nm/index.html

Ein Interview mit Prof. Dr. Thomas Potthast, Professor für Ethik, Theorie und Geschichte der Biowissenschaften an der Universität Tübingen, das Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler vom rbb geführt hat. Prof. Dr. Thomas Potthast war von den Organisatoren der INSECTA eingeladen worden, einen Impulsvortrag zu ethischen Aspekten der Insektennutzung zu halten.
Sendetermin: 11.9. | 10.25 Uhr | rbb inforadio - WissensWerte
Nachzuhören: https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/wissenswerte/201709/157232.html

Bioökonomie.de berichtet über die INSECTA 2017 wie folgt: Insects as alternative protein source

Die Berliner Zeitung berichtete: Interview mit Lebensmitteltechnologin "Heuschrecken schmecken leicht nussig"

Weitere Hörfunkbeiträge sind in Vorbereitung...

 
« Oktober - 2019 »
M D M D F S S
 
01
02
03
04
05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15
16
17 18 19
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  
Dienstag, 01. Oktober 2019
13:00 - 30. Sept. - 2. Okt. 2019: Workshop "Integriertes nachhaltiges Stickstoffmanagement", Brüssel
Die Europäische Kommission und die Task Force für reaktiven Stickstoff (TFRN) im Rahmen des UNECE-Übereinkommens über weiträumige grenzüberschreitende Luftverunreinigung veranstalten am 30. September und 1. Oktober 2019 in Brüssel einen Workshop zum integrierten nachhaltigen Stickstoffmanagement in ...
Mittwoch, 02. Oktober 2019
13:00 - 30. Sept. - 2. Okt. 2019: Workshop "Integriertes nachhaltiges Stickstoffmanagement", Brüssel
Die Europäische Kommission und die Task Force für reaktiven Stickstoff (TFRN) im Rahmen des UNECE-Übereinkommens über weiträumige grenzüberschreitende Luftverunreinigung veranstalten am 30. September und 1. Oktober 2019 in Brüssel einen Workshop zum integrierten nachhaltigen Stickstoffmanagement in ...
Freitag, 04. Oktober 2019
21:03 - StS Schilde zum Ortstermin beim Projekt SunBot
4. Okt. 2019: Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Dr. Carolin Schilde informierte sich bei einem Ortstermin am ATB am 2. Oktober über den Zwischenstand im EIP-Agri Projekt SunBot. Seit August 2018 arbeiten Wissenschaftler des ATB gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Praxis an einem el...
Mittwoch, 16. Oktober 2019
18:08 - Prof. Dr.-Ing. Cornelia Weltzien ausgezeichnet
15. Okt. 2019: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner ehrte die ATB-Wissenschaftlerin Prof. Dr. Cornelia Weltzien mit der renommierten Professor-Niklas-Medaille. Die Verleihung fand im Rahmen des Politischen Erntedanks des BMEL in Berlin statt.

Presseinfo

Bioökonomieforschung gestärkt: ATB eröffnet neues Forschungsgebäude

22. Aug. 2019: In Anwesenheit von Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Martina Münch und etwa 200 Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik hat das Leibniz-Institut für Agrartechnik und...

Präzises Modell für den optimalen Fruchtbehang

6. Juni 2019: Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Dr. Carolin Schilde informierte sich bei ihrem gestrigen Besuch am ATB-Forschungsstandort Marquardt über Ergebnisse des EIP-Agri Projekts...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de