Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

Mission 

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) beforscht als national und international agierendes Forschungszentrum die Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. 

Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir bioökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und  integrieren neue Technologien und Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als biobasierte Produkte und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung. 

Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt. [Leitbild]

Interdisziplinäre Wissenschaftlerteams bearbeiten die konkreten Aufgaben innerhalb von vier Forschungsprogrammen:


Digitale Landwirtschaft – kann man mit Landwirtschaft 4.0 "große Brötchen backen"?

27.04.2016: In einem eben erschienenen Streiflicht der Zeitschrift Landtechnik geht ATB-Wissenschaftlerin Prof. Cornelia Weltzien der Frage nach, wie „Digital Cropping“ und „Smart Farming“ die heutige Landwirtschaft prägen...[mehr]

ATB bei der 13. Deutschen Woche in St. Petersburg

14. April 2016: Zum Wissenschaftstag am 14. April stellte ATB-Wissenschaftler Dr. Joachim Venus aktuelle Forschungsarbeiten aus der Zusammenarbeit mit russischen Partnern im Bereich der biotechnologischen Stoffumwandlung nachwachsender Rohstoffe...[mehr]

Wissenschaft lebt von Weltoffenheit - Offener Brief der Leiterinnen und Leiter Potsdamer Wissenschaftseinrichtungen

16. März 2016: Angesichts der aktuellen Diskussion über Flüchtlinge in Brandenburg und Deutschland positionieren sich die Leiterinnen und Leiter Potsdamer Bildungs- und Forschungseinrichtungen für Toleranz und Weltoffenheit. Ihr offener Brief...[mehr]

Erstes internationales Training “Einsatz von Sensoren in der Präzisionslandwirtschaft“ in Zaragoza, Spanien

14. März 2016: Ein internationales Training zum Thema “Einsatz von Sensoren in der Präzisionslandwirtschaft“ fand vom 07.-12. März 2016 in Zaragoza, Spanien statt. Prof. Alex Escolà, Universität Lleida, Spanien, hatte hierzu führende europäische...[mehr]

Schmetterlinge im Bauch

14. März 2016: Ein Interview mit Birgit Rumpold (ATB) zu Insekten als alternative Proteinquelle ist auf der Homepage „die beste der möglichen Welten“ der Leibniz-Gemeinschaft in der Rubrik „Innenwelt“ nachzulesen. [mehr]

Treffer 46 bis 50 von 173

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

Nächste >

 

Termine

21. Juni 2017: Zwei Jahre Forschungsstandort Marquardt - Schauen Sie doch mal vorbei!

Im Juli 2015 hat das ATB vom Bundessortenamt im nahegelegenen Marquardt ein 26 Hektar großes Gelände zur Nutzung für die Forschung übernommen....

28. Juni 2017: Wissenschaft vor Ort - Science meets Business

Wissenschaft vor Ort - unter diesem Motto öffnet das ATB am 28. Juni um 17 Uhr seine Türen und stellt in seinen Laboren und Forschungsanlagen...

Presseinfo

Tierschutzplan Brandenburg: Lenkungsgremium konstituiert

26. Jan. 2017: In der gestrigen Sitzung am ATB hat sich das Lenkungsgremium zur...

Kompromiss- und Gesprächsbereitschaft zur Auftaktveranstaltung Tierschutzplan Brandenburg

19. Dez. 2016: Die mit der Erarbeitung eines Entwurfs für den Tierschutzplan...

ATB 2016

Per Klick im aktuellen Forschungsbericht 2016 blättern...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de