Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

Mission 

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) beforscht als national und international agierendes Forschungszentrum die Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. 

Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir bioökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und  integrieren neue Technologien und Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als biobasierte Produkte und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung. 

Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt. [Leitbild]

Interdisziplinäre Wissenschaftlerteams bearbeiten die konkreten Aufgaben innerhalb von vier Forschungsprogrammen:


Was kommt in Zukunft auf den Teller?

11. Okt. 2015: Dr. Manja Reuter, Koordinatorin des Leibniz-Forschungsverbundes "Nachhaltige Lebensmittelproduktion und gesunde Ernährung" zu Gast beim Wissenschaftsmagazin „Projekt Zukunft“ von Deutsche Welle TV. [mehr]

Dr. Jürgen Kern auf der Rohstoffplantage des ATB (Foto: Neitzel/ATB)

Chilenische Delegation zu Gast am ATB

06. Okt. 2015: Vertreter des Verbandes der chilenischen Nussproduzenten und des Bewässerungsverbandes besuchten das Institut, um sich über Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in der landwirtschaftlichen Produktion zu informieren.[mehr]

Boden als nachhaltige Ressource – Forschungsverbund BonaRes startet

1. Okt. 2015: Heute startet eine neue Fördermaßnahme des BMBF zum Thema Boden: BonaRes – Boden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie. Das BMBF stellt dafür in den kommenden drei Jahren fast 33 Millionen Euro zur Verfügung. Ziel ist es, die...[mehr]

WissenschaftlerInnen der EUBis Arbeitsgruppe "Bioprozesse" (WG2) am ATB (Foto: von Haselberg/ATB)

EUBis Netzwerktreffen am ATB

29.-30. Sept. 2015: WissenschaftlerInnen des EU COST Netzwerks EUBis (COST Action TD1203) trafen sich am 29. und 30. Sept. 2015 am ATB, um die Entwicklung von Bioprozessen zur Verwertung von Reststoffen aus der Lebensmittelprozesskette zu...[mehr]

ATB-Forschung zu Insekten auf der INSECTA 2015 in Magdeburg

21. Sept. 2015: Anlässlich des 1. Nationalen Symposiums zu Insekten als Nahrungs- und Futtermittel stellen WissenschaftlerInnen des ATB ihre aktuellen Forschungsansätze vor.[mehr]

Treffer 76 bis 80 von 182

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

Nächste >

 

Save the date

7.-8. Sept. 2017

INSECTA 2017, Berlin
Die internationale Konferenz thematisiert die Nutzung von Insekten als Lebens- und Futtermittel und im Non-Food-Bereich.
Mehr: insecta-conference.com

Termine

29. Aug. 2017

ATB-Kolloquium: Neue Möglichkeiten für die Forschung - Labore und Technik im Neubau "Zentrum für Technologie und Wissenstransfer"

30. Aug. - 01. Sept. 2017: Summer School 2017 des Leibniz-Forschungsverbundes Infections´21 in Borstel

Für die komplexen Probleme einer globalisierten Welt bedarf es eines multidimensionalen Zugangs. Die Summerschool stellt daher Interdisziplinarität,...

Presseinfo

Tierschutzplan Brandenburg: Lenkungsgremium konstituiert

26. Jan. 2017: In der gestrigen Sitzung am ATB hat sich das Lenkungsgremium zur...

Kompromiss- und Gesprächsbereitschaft zur Auftaktveranstaltung Tierschutzplan Brandenburg

19. Dez. 2016: Die mit der Erarbeitung eines Entwurfs für den Tierschutzplan...

ATB 2016

Per Klick im aktuellen Forschungsbericht 2016 blättern...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de