Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Projekt

Titel:Usability of environmentally sound and reliable techniques in precision agriculture
Beginn:01.03.2013
Ende:31.12.2015
Koordinierendes Institut:Agricultural Research Organization, Israel
Koordinator:Victor Alchanatis
Ansprechpartner im ATB:Manuela Zude-Sasse
Förderung:Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin/Bonn
Förderkennzeichen:2812ERA038
Förderprogramm:Era-Net ICT-AGRI
Partner:Adnan Menderes University, Türkei; Agricultural Research Organization, Israel; CEntre for REsearch and TEchnology THessaly (CE.RE.TE.TH), Griechenland; Ferdinand-Braun-Institut für Höchstfrequenztechnik, Berlin-Adlershof; Harper Adams University College, Großbritannien; Hochschule für Technik Changins (EIC), Schweiz; Politecnico di Milano, Italien; University of Copenhagen, Dänemark
  
Angesiedelt im Forschungsprogramm:Präzisionslandwirtschaft in Pflanzenbau und Tierhaltung
Kurzbeschreibung:USER-PA zielt auf die Entwicklung und Umsetzung einer technologischen Architektur für den Präzisions-Gartenbau, wobei Kronen- und Fruchtsensoren mittels autonomer Plattformen und drahtloser Sensornetzwerke sowie Informationsgewinnung in einem räumlich aufgelösten Farm-Management-System integriert werden.
Im Arbeitspaket Pflanzensensorik (WP1), das vom Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim (ATB) koordiniert wird, geht es darum, nicht-invasive Sensorsysteme u. a. zur multispektralen Analyse von Farbstoffen und zum Wassergehalt in Früchten weiterzuentwickeln.
USER-PA vereint multidisziplinäre Forschungspartner aus Dänemark, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Israel, Italien, Schweiz und Türkei im Rahmen des ERA-NET ICT-AGRI Forschungsprogramms. Wissenschaftler von Universitäten, außeruniver-sitären Forschungseinrichtungen und Experten aus der Industrie werden in den nächsten knapp drei Jahren ihre technologische und biologische Expertise, insbesondere aus den Bereichen Pflanzenphysiologie, Sensortechnik, Robotik und Automatisierung in die pan-europäische Projektzusammenarbeit einbringen. Koordiniert wird USER-PA von der Agricultural Research Organization (ARO), Israel.
USER-PA ist ein Forschungsprojekt im Rahmen des ERA-Net ICT-Agri (European Research Area Net Information and Communication Technologies in Agriculture). Die Europäische Kommission unterstützt das ERA-Net als Koordinierungsmaßnahme nationaler Förderprogramme im Rahmen des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms. ICT-Agri zielt auf eine verbesserte Qualität, Wirksamkeit und Effizienz transnationaler Forschung im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie und Robotik in der Landwirtschaft - für eine wettbewerbsfähige, nachhaltige und umweltfreundliche landwirtschaftliche Produktion. Deutschland wird darin durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) vertreten.
Abstract:The main objective of the USER-PA project is to develop and demonstrate an integrated and reliable Precision Agriculture solution for orchards and vineyards considering spatial information on irrigation and harvest management.
USER-PA proposes a conceptual framework, an innovative technical architecture, and the enabling technologies that will allow to integrate canopy and fruit sensors with mobile and static data acquisition systems, and farm management information systems, targeting a system that will serve farmers.
The system will integrate sensing methods, along with an appropriate platform that carries the sensors and gathers the data, and a system that analyses and presents the information prior to irrigation and harvesting during the growth season to the farmer.
ATB coordinates the Workpackage Plant sensors (WP1): Sensing technologies will be developed to evaluate canopy and fruit attributes that are important for irrigation, or harvest management. The sensors will be configured and calibrated during the first year of the project. In the second and third year they will be used on the developed platform, and their data will be input to the FMIS. Their performance will be evaluated during the second year in the experimental plots, and during the third year in both, the experimental plots and the demonstration activities.

USER-PA is an ERA-NET ICT-AGRI (European Research Area Network Information and Communication Technologies in Agriculture) research project. It brings together experts from eight ICT-AGRI member countries - Israel, Denmark, Germany, Greece, Italy, Switzerland, Turkey and the United Kingdom. Scientists from universities, research institutions and industry combine their expertise in the fields of plant physiology, sensor technology, robotics and automation as well as decision support systems.
 

Termine

17.-18. Feb. 2020: Digitalisierung für Mensch, Umwelt und Tier, Freising

Die 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und...

25. Feb. 2020: Optimierung des Sorghumanbaus

Zum Abschluss des Verbundprojekts Sorghum III kommen im sächsischen Nossen die...

25. Feb. 2020: Bioökonomie in Brandenburg, ATB

ATB-Kolloquium: “Nachhaltige Bioökonomie in Brandenburg - Beispiele klima- und...

Ansprechpartner finden

Aktuell

SMARΤ4ALL Auftaktveranstaltung in Griechenland

17. Feb. 2020: Das Konsortium des EU-Projekts SMART4ALL kam letzte Woche zu einem zweitägigen Kick-off-Meeting im griechischen Patras zusammen, um...

ATB auf der IPM 2020 in Essen

3. Feb. 2020: Unter dem Motto „Grenzen verschwimmen – eine Branche im Wandel" informierten Forschungseinrichtungen im Rahmen der Lehrschau auf der...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de