Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Projekt

Titel:Entwicklung und Erprobung einer Anlage zur Rückgewinnung von Kurzfasern im Hanfaufschluss zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der einheimischen Naturfaserproduktion (VOFA).
Beginn:01.03.2010
Ende:31.03.2013
Koordinierendes Institut:Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V. (ATB), Potsdam
Koordinator:Ralf Pecenka
Ansprechpartner im ATB:Hans-Jörg Gusovius
Förderkennzeichen:ohne
Partner:VOFA Vogtlandfaser GmbH & Co. KG, Zeulenroda-Triebes
  
Angesiedelt im Forschungsprogramm:Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse
Kurzbeschreibung:In Anlagen zur Gewinnung von Naturfasern aus Hanf- und Flachsstroh fallen neben den gewünschten Produkten Fasern und Schäben erhebliche Anteile an Stäuben an, die in den Filteranlagen der Abluftreinigung abgeschieden und entsorgt werden müssen. Diese Stäube enthalten häufig höhere Anteile an wertvollen Kurzfasern, welche aufgrund fehlender geeigneter Trennverfahren bisher nicht von den mineralischen und organischen Feinpartikeln der Abluft abgeschieden werden können. Ziel des Vorhabens ist es, hierfür effiziente Technologien auf der Basis von Zyklonen ggf. in Kombination mit modifizierten Siebeinrichtungen zu entwickeln. Die rückgewonnenen Kurzfasern können z.B. als Verstärkungsfasern für Verbundwerkstoffe gewinnbringend vermarktet werden. Die Praxiseignung der entwickelten Verfahren zur Kurzfaserrückgewinnung soll in der Faseraufschlussanlage der VOFA untersucht und ihr Beitrag zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit des Hanfstrohaufschlusses bewertet werden.
Abstract:Short fibres could be a high value by-product of hemp fibre processing. At present, a high amount of short fibres is disposed together with the dust of the air cleaning system due to inefficient separation technologies. Therefore, novel technologies on the basis of cyclones and screening systems have to be developed, to improve short fibre recovering rates from filter air flows as well as to increase the economic efficiency of hemp fibre processing. The developed technologies are tested and evaluated at praxis scale at the VOFA processing plant.
 

Termine

17.-18. Feb. 2020: Digitalisierung für Mensch, Umwelt und Tier, Freising

Die 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und...

Ansprechpartner finden

Aktuell

15 Minuten für das Klima

29. Nov. 2019: Spontan versammelten sich heute MitarbeiterInnen des ATB zur Mittagszeit, um ihre Solidarität mit dem heutigen Fridays for Future...

9. Junges Forum "#PHN goes digital" an der Hochschule Fulda

21. Nov. 2019: Die Chancen und Risiken der Digitalisierung im Bereich Ernährung für Märkte, Gesundheit und Nachhaltigkeit waren Thema des Beitrags...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de