Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Projekt

Titel:Koppelnutzung Öllein - Samen und Faserstroh. Teilvorhaben 5: Wissenschaftliche Begleitforschung zu Qualitätsaspekten bei der Bereitstellung und Verarbeitung von Öllein-Stroh
Beginn:01.11.2017
Ende:31.10.2020
Koordinierendes Institut:Sachsen-Leinen e.V., Waldenburg
Ansprechpartner im ATB:Hans-Jörg Gusovius
Förderung:Projektträger Jülich (PtJ) / Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) , Jülich/Berlin
Förderkennzeichen:033R192E
Förderprogramm:CLIENT II
Partner:Hanffaser Uckermark eG, Prenzlau; INDITRAC Maschinen- und Systementwicklung Dr. Rene Thielicke, Bad Lauchstädt - OT Großgräfendorf; Kluge GmbH, Königswartha; Sachsen-Leinen e.V., Waldenburg; Temafa Maschinenfabrik GmbH, Bergisch-Gladbach
  
Angesiedelt im Forschungsprogramm:Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse
Kurzbeschreibung:Im Mittelpunkt des Vorhabens steht die Entwicklung des bisher ungenutzten Ölleinstrohs zu hochwertigen Endprodukten im lokalen sowie internationalen Kontext. Dabei finden neben landwirtschaftlichen und agrartechnischen auch sozioökonomische sowie Umweltaspekte in der Zielregion Altai Beachtung. Ziel ist es, auf der Grundlage der Vorarbeiten des ATB, Maschinen und Verfahren zur Bereitstellung und Verarbeitung von Ölleinstroh zu entwickeln bzw. zielgerichtet modifizieren sowie an den Grundlagen und der Erarbeitung eines QM-Systems für Halbzeuge und Produkte daraus mitzuwirken. Besondere Beachtung finden dabei auch die spezifischen Umwelt- bzw. Produktionsbedingungen sowie deren Einfluss auf resultierende Stoffeigenschaften.
Abstract:The project focuses on the development of previously unexploited oil-flax straw (Linum usitatissimum) into high-quality end products in a local and international context. In addition to agricultural and engineering aspects, socioeconomic and environmental issues in the target region of Altai are also considered. The aim is to develop and / or modify machinery and processes for the supply and processing of oil-flax straw on the basis of the previous research and development work at ATB, and to contribute to the development of an QM system for semi-finished products. Particular attention is paid to the specific environmental and production conditions as well as their influence on the resulting material properties.
 

Termine

Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam

The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring...

26. Sept. 2019: Potsdam innovativ - Vor Ort am ATB

Potsdam innovativ ist eine Veranstaltungsreihe für innovative Unternehmer,...

Sept 26, 2019: Webinar 'Choosing the right biomass feedstock strategy'

This webinar will explore biomass feedstock strategies drawing from the...

Ansprechpartner finden

Aktuell

FAO publishes LEAP guidelines on water use in livestock

Sept 11, 2019: The FAO-LEAP Partnership just published the "Water use in livestock production systems and supply chains - Guidelines for assessment"....

Voller Erfolg: INSECTA2019

7. Sept. 2019: Besucherrekord zur 5. INSECTA® Konferenz, die das ATB in diesem Jahr in Potsdam ausgerichtet hat: Mit mehr als 270 Teilnehmern aus 38...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de