Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Projekt

Titel:Entwicklung und Kalibrierung von Schnell-Methoden zur Analyse von Nährstoffen in Gülle (Meta-Gülle)"
Beginn:24.10.2017
Ende:23.10.2020
Koordinierendes Institut:Hochschule Osnabrück, Osnabrück
Koordinator:Hans-Werner Olfs
Ansprechpartner im ATB:Robin Gebbers
Förderung:Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Osnabrück
Förderkennzeichen:33702
Förderprogramm:Reduktion von Stickstoffemissionen in der Landwirtschaft" & Kreislaufführung und effiziente Nutzung von Phosphor und umweltkritischen Metallen
Partner:Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Oldenburg
  
Angesiedelt im Forschungsprogramm:Präzisionslandwirtschaft in Pflanzenbau und Tierhaltung
Kurzbeschreibung:Das Projekt zielt auf die Entwicklung eines umfassenden Verfahrens für eine für alle beteiligten Akteure ausreichend genaue, kostengünstige Vorort-Bestimmung der Nährstoffgehalte in flüssigen organischen Wirtschaftsdüngern. Einen wichtigen Beitrag sollen physikalische Gülleeigenschaften, chemisch-analytische Verfahren und Vis/NIR-Spektroskopie leisten. Grundlegender Unterschied zu bisherigen Verfahren ist, dass unterschiedliche Ansätze zu einem Vorort-Schnellverfahren integriert werden sollen. Dies wird durch eine Smartphone-App realisert, die Zugriff auf eine umfangreiche Datenbank ermöglicht und eine passgenaue und sofort verfügbare Interpretation der erhobenen Werte sicherstellt.
Abstract:The project aims to develop a comprehensive process for a reasonably accurate, low-cost on-site determination of nutrient levels in liquid organic manure for all stakeholders. An important contribution will be made by physical slurry properties, chemical-analytical procedures and Vis / NIR spectroscopy. The fundamental difference to previous methods is that different approaches to a local rapid procedure should be integrated. This is realized by a smartphone app, which allows access to a large database and ensures an accurate and immediately available interpretation of the collected values.
 

Termine im Programm

Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam

The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on...

26. Sept. 2019: Potsdam innovativ - Vor Ort am ATB

Potsdam innovativ ist eine Veranstaltungsreihe für innovative Unternehmer, Wissenschaftler und...

30. Sept. - 2. Okt. 2019: Workshop "Integriertes nachhaltiges Stickstoffmanagement"

Die Europäische Kommission und die Task Force für reaktiven Stickstoff (TFRN) im Rahmen des...

Programm aktuell

Gebündelte Kompetenz in der Region

10. Mai 2019: Im Interview des Clusters Optik und Photonik Berlin-Brandenburg beschreibt...

Transatlantic exchange

Feb 5, 2019: Experts from Washington State, USA, and from German institutions met at ATB to discuss...

Presseinfo

Präzises Modell für den optimalen Fruchtbehang

6. Juni 2019: Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Dr. Carolin Schilde informierte sich bei ihrem gestrigen Besuch am ATB-Forschungsstandort Marquardt über Ergebnisse des EIP-Agri Projekts...

Projekt SunBot: Autonome Pflegehelfer für das Beerenobst

14. Aug. 2018: Ein autonom fahrender, mit Energie aus Photovoltaik gespeister Traktor soll künftig in Strauchbeerenanlagen gezielt die Pflege des Unterwuchses übernehmen und damit helfen, Ertrag und...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de