Font   | 

Address:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Germany

Tel. +49 (0)331 5699-0

Email atb@atb-potsdam.de

Coordinating institute

News

Highly inspiring
Benjamin Wirth (right) with Nobel laureate Brian P. Schmidt  (2nd from left), initiator of the Mainau Declaration 2015 (Photo: Noel Baker)

Benjamin Wirth (right) with Nobel laureate Brian P. Schmidt (2nd from left), initiator of the Mainau Declaration 2015 (Photo: Noel Baker)

July 7, 2015: Benjamin Wirth, PhD student at the ATB, had participated in this year's Lindau Nobel Laureate Meeting, which was held from June 28 to July 3, 2015  in Lindau on Lake Constance. Impressed and highly inspired he returned from the event. "The event was truly unique. The intensive exchange of experiences with Nobel Laureates of various disciplines and the engaged discussion with other young scientists was absolutely inspiring, "he concluded.

Konsens habe unter den Teilnehmern in der Überzeugung bestanden, dass Wissenschaft grundsätzlich einen Nutzen für die Gesellschaft haben müsse, so Benjamin Wirth. Aus diesem Grund sei Wissenschaftskommunikation als essentielle Aufgabe wissenschaftlichen Wirkens diskutiert worden: „Wer sein Wissen nicht kommunizieren kann, kann langfristig keine zufriedenstellende Arbeit für die Gesellschaft erbringen. Wissenschaftskommunikation sollte durch Unkompliziertheit, Witz und Kreativität gekennzeichnet sein. Manchmal hilft auch einfach überzeugendes Auftreten - Identifikation mit der eigenen Forschung vorausgesetzt…“, kommentiert er augenzwinkernd. „Ein Traum eines jeden jungen Teilnehmers ist die erneute Teilnahme an dieser Veranstaltung – dann vielleicht mit einem türkisen Bändchen um den Hals …“

Ein Punkt einte die TeilnehmerInnen des diesjährigen Treffens wie kein anderer: Im Kampf gegen den Klimawandel sei es Zeit für ein effektives Handeln weltweit. Am 3. Juli 2015, dem letzten Tag der 65. Lindauer Tagung unterzeichneten 36 Nobelpreisträger die Mainau-Erklärung 2015 zum Klimawandel, einem emphatischen Appell für den Klimaschutz. Darin heißt es u. a., "dass die Nationen der Welt die im Dezember 2015 in Paris stattfindende UN-Konferenz zum Klimawandel nutzen müssen, um entscheidende Maßnahmen zu beschließen, die globalen Emissionen in der Zukunft zu begrenzen." 

Es war die zweite gemeinsame Erklärung der Nobelpreisträger seit fast 60 Jahren. Damals hatten die Nobelpreisträger bei ihrem Treffen auf der Insel Mainau eine Erklärung zu den Gefahren der damals neu entdeckten Nuklearwaffen-Technologie abgegeben — eine Technologie, die durch Fortschritte in der Grundlagenforschung entstand.

Benjamin Wirth war als einer von etwa 650 jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlerinnen weltweit aus mehr als 1.500 internationalen Bewerberinnen und Bewerbern für die Teilnahme an der diesjährigen Nobelpreisträgertagung ausgewählt und eingeladen worden. Er forscht derzeit als Doktorand am Potsdamer Leibniz-Institut für Agrartechnik auf dem Gebiet der anaeroben Behandlung von stark mit toxischen organischen Verbindungen verunreinigtem Abwasser.

(No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:875.)

 
« December - 2019 »
M T W T F S S
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Press

Forschungszusammenarbeit im Bereich Data Science gestärkt

12. Nov. 2019: ATB-Wissenschaftler Niels Landwehr wurde gestern im Rahmen des Großen Professoriums an der Universität Potsdam als neu berufener Professor für "Data Science in Agriculture" an der...

SPLASH – Förderbescheide übergeben

25. Okt. 2019: Die hygienisierende Behandlung mit Plasma-aktiviertem Wasser ist für pflanzliche Frischeprodukte wie Schnittsalate ein vielversprechendes Verfahren, um deren Haltbarkeit zu verlängern...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Germany · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de