Font   | 

Address:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Germany

Tel. +49 (0)331 5699-0

Email atb@atb-potsdam.de

Coordinating institute

News

Systeme zur Bewässerungssteuerung im Pflanzenbau

Bewässerung von Kartoffeln in Brandenburg (Photo: Prochnow/ATB)

24. März 2017: Etwa 2 % der landwirtschaftlich genutzten Flächen in Deutschland werden bewässert. Programme zur Bewässerungssteuerung können Landwirte dabei unterstützten, Wasser nachhaltig zu nutzen und Zeit, Energie und Geld gezielter einzusetzen. Im Rahmen einer Masterarbeit werden sieben derzeit verwendete Beregnungssteuerungsmodelle vergleichend vorgestellt.

2013 bewässerten in Deutschland 13.700 Betriebe eine Fläche von insgesamt 365.600 ha. Nach welchen Kriterien, wann und wie viel beregnet werden soll, liegt in der Regel im Ermessen des Landwirts. Der Einsatz von Programmen zur Bewässerungssteuerung kann Landwirte jedoch dabei unterstützten, Zeit, Energie und Geld gezielter einzusetzen und die Ressource Wasser nachhaltig zu nutzen. Immer mehr wassergenehmigende Behörden fordern einen nachhaltigen und nachvollziehbaren Einsatz des Beregnungswassers. Aktuell sind zwar verschiedene Systeme zur Bewässerungssteuerung verfügbar, die Nachfrage in Deutschland ist jedoch bisher gering. 

Im Rahmen ihrer Masterarbeit hat Leonie Lühring sieben derzeit verwendete Modelle zur Beregnungssteuerung vergleichend vorgestellt:

- Geisenheimer Steuerung

- Hinweise für den Einsatz der Feldberegnung vom niedersächsischen Fachverband Feldberegnung e.V. (FVF)

- Zephyr

- Irrigama

- Bewässerungs-App der ALB Bayern

- Agrowetter Beregnung

- BOWAB vom LBEG

Im Detail bietet jedes System zur Bewässerungssteuerung Vor- und Nachteile. Um das für eine bestimmte Betriebssituation passende Steuerungssystem zu identifizieren, kann es hilfreich sein, verschiedene Systeme zur auszuprobieren. Gerade für Landwirte, die große Flächen zu bewässern haben, kann es lohnenswert sein, zu prüfen, ob sich bei der Bewässerung Kosten einsparen lassen, und vielleicht auch zu einem Beregnungsberater Kontakt aufzunehmen.

Detaillierte Informationen finden Sie in der Masterarbeit von Leonie Lühring (PDF, 3 MB)

Leonie Lühring hat mit der Masterarbeit „Analyse der Bewässerungssteuerungssysteme im Pflanzenbau“ im Studiengang „Integrated Natural Resource Management“ an der Humboldt-Universität zu Berlin ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. 

Die Arbeit wurde betreut von Prof. Dr. Annette Prochnow, Fachgebiet Nutzungsstrategien für Bioressourcen an der HU Berlin und Leiterin der Abteilung Technikbewertung und Stoffkreisläufe am ATB, und Dr. Katrin Drastig.

 
« November - 2019 »
M T W T F S S
  01 02 03
04
05 06
07
08 09 10
11
12
13
14 15 16 17
18
19
21
22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Monday, 04. November 2019
17:00 - 4. Nov. 2019: Stammtisch "Präziser Pflanzenschutz mit digitalen Technologien - Wann lohnt sich was?", Bad Belzig
Wissenschaft trifft Praxis: Der regionale Stammtisch bietet Landwirten die Möglichkeit, im Gespräch mit Wissenschaftlern digitale Technologien für präzisen Pflanzenschutz zu diskutieren.
Thursday, 07. November 2019
15:00 - Nov 7, 2019: Transforming our food systems for the future, Berlin
Some say our food systems are at a breaking-point and need to be transformed. In the frame of the Berlin Science Week 2019, Springer Nature invites to a panel discussion on transforming our food systems for the future. Panelists are: Prof. Dr. Barbara Amon, ATB, Dr. Benjamin Bodirsky, PIK, and Prof....
Tuesday, 12. November 2019
09:30 - Nov 12, 2019: ATB-Colloquium 'Precision Agricultural Studies in Washington, USA'
Scientists from the Washington State University will speak about 'Smart Agriculture: Potentials, Challenges & Solutions' and 'Crop production management in digital agriculture era: few case studies' .
Wednesday, 13. November 2019
20:01 - Agritechnica 2019: ATB presents SunBot
14. Nov. 2019: Zur weltweit größten Landtechnikmesse in Hannover stellt das ATB das Modell eines autonom fahrenden, mit Energie aus Photovoltaik gespeisten Pflegeroboters für Strauchbeerenanlagen vor. Der „SunBot“ soll künftig in den Anlagen autonom die Pflege des Unterwuchses übernehmen und so die ...
Tuesday, 19. November 2019
18:00 - 19. Nov. 2019: Podiumsdiskussion "Digitale Daten in der Landwirtschaft: Wege aus dem Datendickicht?", ATB Potsdam
Im Austausch von Landwirtschaft, Politik, Forschung und Wirtschaft will die Podiumsdiskussion Maßnahmevorschläge erarbeiten, die den Umgang mit Daten in der Landwirtschaft erleichtern sollen. Sie wird in Kooperation von ATB und LBV Brandenburg e.V. organisiert.
Thursday, 21. November 2019
11:00 - Nov 21, 2019: RESFuels in transport sector decarbonisation, Brussels
The fourth ADVANCEFUEL Stakeholder Workshop will present the latest results about how to overcome the barriers to the rollout of liquid, renewable and advanced fuels (RESfuels). These fuels are crucial to decarbonise transport in the coming decade. However, there are still several barriers to their ...

Press

Forschungszusammenarbeit im Bereich Data Science gestärkt

12. Nov. 2019: ATB-Wissenschaftler Niels Landwehr wurde gestern im Rahmen des Großen Professoriums an der Universität Potsdam als neu berufener Professor für "Data Science in Agriculture" an der...

SPLASH – Förderbescheide übergeben

25. Okt. 2019: Die hygienisierende Behandlung mit Plasma-aktiviertem Wasser ist für pflanzliche Frischeprodukte wie Schnittsalate ein vielversprechendes Verfahren, um deren Haltbarkeit zu verlängern...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Germany · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de