Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

News

18.-27. Januar 2019: IGW, Berlin: Sensoren, Daten und Ideen

Datenerfassung mit Koptern (Copyright: ATB)

Ein optischer Sensor misst Farbveränderungen an der Frucht und liefert damit Informationen zum optimalen Erntetermin, indirekt auch zum Bewässerungsbedarf. (Foto: ATB)

18.-27. Januar 2019: Zur Internationalen Grünen Woche 2019 stellt das ATB innovative Ansätze für ein präzises Resourcenmanagement im Erwerbsobstbau vor. Die IGW 2019 findet vom 18.-27. Januar in Berlin statt. Besuchen Sie uns in Halle 23a #Lebensministerium

Wir stellen vor, wie smarte Technologie Bäume ‚zum Sprechen‘ bringen kann: Sensoren an Stamm und Früchten erfassen relevante Zustandsdaten von Einzelbäumen im Hinblick auf Wachstum, Fruchtreife etc..  Kombiniert mit Wetter- und Bodendaten helfen diese Informationen, Pflegemaßnahmen wie Bewässerung bzw. Fertigation, Blütenausdünnung, Baumschnitt und Ernte einzelbaumgenau und bedarfsgerecht durchzuführen.

So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig ist das Ziel der Pflanzenschutzmaßnahmen im Erwerbsobstbau. Wir stellen einen Ansatz vor, wie durch die genaue Kenntnis der Baumgeometrie künftig eine baumindividuell angepasste Ausbringung von Spritzmitteln unterstützt werden könnte. Flugroboter liefern dabei detaillierte Daten zur Erstellung digitaler Oberflächenmodelle von Obstbäumen. Mit Hilfe dieser Modelle soll die Pflanzenschutzspritze künftig so gesteuert werden, dass die ausgebrachte Menge an Pflanzenschutzmitteln dem spezifischen Bedarf der jeweiligen Bäume angepasst ist.

Kommen Sie vorbei... Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 23a!

Kontakt:
Helene Foltan
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ATB

 

 

 
« August - 2019 »
M D M D F S S
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24
26 27 28 29 30 31  

Presseinfo

Bioökonomieforschung gestärkt: ATB eröffnet neues Forschungsgebäude

22. Aug. 2019: In Anwesenheit von Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Martina Münch und etwa 200 Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik hat das Leibniz-Institut für Agrartechnik und...

Präzises Modell für den optimalen Fruchtbehang

6. Juni 2019: Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Dr. Carolin Schilde informierte sich bei ihrem gestrigen Besuch am ATB-Forschungsstandort Marquardt über Ergebnisse des EIP-Agri Projekts...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de