Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

News

4.-5. April 2019: Protein Paradoxes Network Meeting

Das zweitägige Netzwerktreffen im Rahmen des Projekts Protein Paradoxes findet in der Evangelischen Bildungsstätte auf Schwanenwerder statt. Interessierte NachwuchswissenschaftlerInnen der im Leibniz-Forschungsverbund „Lebensmittel und Ernährung“ mitwirkenden Institute sind eingeladen, an den Proteinforschungsthemen der Zukunft weiter zu arbeiten. 

Die drei bisherigen Workshops des Protein Paradoxes Projektes „Environmental impacts of livestock production" am IAMO/PIK im November-Dezember 2017, „Dietary Proteins of the Future” am DIfE im März 2018 und „Protein Production – Criteria for Optimization“ am FBN im Mai 2018 waren sehr erfolgreich und haben interessante Diskussionen und Ergebnisse hervorgebracht. 

Das Netzwerktreffen bietet die Möglichkeit, die bisherigen Ergebnisse der Workshops zu diskutieren und vertiefend an interdisziplinären Forschungsfragen weiter zu arbeiten. Darüberhinaus ist das Treffen eine Plattform für das Networking mit KollegInnen aus anderen Leibniz-Instituten, die auch im Bereich der Proteinforschung arbeiten. Auf der Agenda steht zudem die Diskussion der Themen der für 2019 geplanten Workshops sowie möglicher gemeinsamer Projektanträge. 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Um Anmeldung bis zum 20. Feb. 2019 wird gebeten: Anmeldung online

Kontakt: Juliane Arasin

Das Projekt Protein Paradoxes unter Mitwirkung der Projektpartner ATB, DIfE, FBN, IAMO, IGB, IGZ, INP, IPK, LSB@TUM, PIK, ZALF, ZMT, FU Berlin, HU berlin und Universität Potsdam wird koordiniert vom Leibniz-Forschungsverbund „Lebensmittel und Ernährung“.

 
« März - 2019 »
M D M D F S S
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20
21
22
23
25 26 27
28
29 30 31
Donnerstag, 21. März 2019
09:30 - 21.-22. März 2019: Nutzung nachwachsender Rohstoffe - Bioökonomie 3.0, Dresden
Die 24. Fachtagung "Nutzung nachwachsender Rohstoffe - Bioökonomie 3.0" findet vom 21.-22. März 2019 in Dresden statt. Das ATB ist Mitveranstalter. Die Tagung richtet sich vorrangig an Planer und Praktiker aus der Landwirtschaft und der Energiebranche, an Administration und Wissenschaft.
Freitag, 22. März 2019
09:30 - 21.-22. März 2019: Nutzung nachwachsender Rohstoffe - Bioökonomie 3.0, Dresden
Die 24. Fachtagung "Nutzung nachwachsender Rohstoffe - Bioökonomie 3.0" findet vom 21.-22. März 2019 in Dresden statt. Das ATB ist Mitveranstalter. Die Tagung richtet sich vorrangig an Planer und Praktiker aus der Landwirtschaft und der Energiebranche, an Administration und Wissenschaft.
Donnerstag, 28. März 2019
09:00 - 28. März 2019: Girls'Day - Technik mit Zukunft. Was für Mädchen.
Zum diesjährigen Girls'Day lädt das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) acht Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7 bis 9 ein, sich einen Eindruck von den beruflichen Möglichkeiten in einem Forschungsinstitut zu verschaffen.
09:00 - 28. März 2019: Boys'Day - Coole Laborhelden gesucht!
Zum Boys‘Day öffnet das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) für acht Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 seine Labore.

Presseinfo

Präzise und schnell: Neuer Sensor für das Monitoring der Atmungsrate in der Obst- und Gemüselagerung

13. März 2019: Das von WissenschaftlerInnen am Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie entwickelte Sensorsystem misst im Lager oder in der Verpackung automatisch und kontinuierlich den...

Eine für alles. Biogassystem der Zukunft

22. Feb. 2019: Biogas hat Zukunft, prognostizieren WissenschaflerInnen des Potsdamer Leibniz-Instituts für Agrartechnik und Bioökonomie. In einem umfassenden Review, der vor Kurzem im Fachblatt...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de