Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Projekt

Titel:Optimierung der nachhaltigen Biomassebereitstellung von repräsentativen Dauergrünlandtypen für die thermische Verwertung. Teilprojekte: Gesamtbewertung; Biogas; Verbrennung.
Beginn:01.06.2008
Ende:30.09.2014
Koordinierendes Institut:Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Jena
Koordinator:Katja Gödeke
Ansprechpartner im ATB:Annette Prochnow
Förderung:Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) / Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz (BMELV), Bonn, Berlin
Förderkennzeichen:22005808
Partner:Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Freising; Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Oldenburg; Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft, Köllitsch; Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Jena
  
Angesiedelt im Forschungsprogramm:Bewertung des Technikeinsatzes in Agrarsystemen
Kurzbeschreibung:In dem Vorhaben sollen Erkenntnisse über die Effizienz und Umweltwirkungen der Bereitstellung von Grünlandaufwuchs für die Biogaspro-duktion und die Gewinnung von thermischer Energie in Form von Verbrennung im Vergleich zur herkömmlichen Futternutzung erarbeitet werden. Daher werden systematisch die Stand-orte bzw. Grünlandtypen untersucht, die alle typischen Grünlandregionen Deutschlands rep-räsentieren. Die Qualitätsstandards für die einzelnen Verwertungsrichtungen werden über Probennahme und Analysen, die für die jeweiligen Verwertungsrichtungen relevant sind, gesichert. Wissenschaftlich statistische Auswertungen über und für die einzelnen Standorte liefern verlässliche Daten zur Bewertung und zum Vergleich der verschiedenen Bewirtschaf-tungsintensitäten und Verwertungsrichtungen an den jeweiligen Standorten. Daraufhin kön-nen praktische Handlungsempfehlungen für die Grünlandregionen abgeleitet werden. Dies erfolgt abschließend, d.h. nach Einbeziehung der Daten aus der Verwertung des gewonne-nen Probenmaterials in der Biogas- bzw. Verbrennungsanlage sowie durch Einbeziehung bekannter Tierfütterungsdaten.
Abstract:The project will provide scientifically based findings on the effectiveness and environmental impact of the provision of grassland biomass utilization for biogas production and on the production of thermal energy in the form of combustion compared to conventional use of the grassland biomass as animal feed. Grassland types representing all typical grassland regions of Germany will be examined systematically.
Scientific and statistical analysis of the individual sites provide reliable data for the evaluation and comparison of different management intensities and utilization paths at each site. Practical recommendations for grassland regions will be derived following the inclusion of data from the exploitation of the recovered sample material in the biogas fermenter or incinerator and by taking into account available animal feed data.
 

Termine

18. Januar 2019: GFFA-Fachpodium "Digitale Technologien für Lebensmittel-Wertschöpfungsketten: Potentiale und Hemmnisse"

Der Leibniz-Forschungsverbund „Nachhaltige Lebensmittelproduktion und gesunde...

18.-27. Januar 2019: IGW, Berlin: Sensoren, Daten und Ideen

Zur Internationalen Grünen Woche 2019 stellt das ATB innovative Ansätze für ein...

21. Jan. 2019: Farm & Food 4.0, Berlin

Unter dem Motto „Don’t Sleep: Die Digitalisierung nicht verschlafen“ lädt der...

Ansprechpartner finden

Aktuell

ph-BB: auf dem Weg zur präzisen Kalkdüngung

14. Jan. 2019: Das Projekt ph-BB zielt auf praktikable Lösungen zur teilflächenspezifischen Kalkdüngung und ein erleichtertes Management der...

Nachhaltig nutzen

Ob Bioabfälle oder Alttextilien: All dies kann recycelt werden. Ein Video der Kampagne „Nachhaltig heute in Brandenburg“ gibt Einblicke in aktuelle...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de