Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Projekt

Titel:Energetische Nutzung landwirtschaftlicher Reststoffe in Deutschland und China. Teilvorhaben 2: Analyse und Optimierung von Stallhaltungs- und Entmistungsverfahren
Beginn:01.01.2018
Ende:31.10.2020
Koordinierendes Institut:DBFZ - Deutsches BiomasseForschungsZentrum, Leipzig
Ansprechpartner im ATB:Thomas Amon
Förderung:Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin/Bonn
Förderkennzeichen:22016217
Förderprogramm:Deutsch-Chinesische Arbeitsgruppe
Partner:Academy of Agricultural Planning and Engineering, MARA, Volksrep. China; China Agricultural University (CAU), Volksrep. China; DBFZ - Deutsches BiomasseForschungsZentrum, Leipzig; University Hefei, Volksrep. China
  
Angesiedelt im Forschungsprogramm:Präzisionslandwirtschaft in Pflanzenbau und Tierhaltung ; Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse
Kurzbeschreibung:Im Projekt DBFZ-CHINA China hat erhebliche Potentiale, Wirtschaftsdünger durch Biogasvergärung optimal zu verwerten und negative Umweltwirkungen zu verringern. Im Rahmen der Deutsch-Chinesischen Arbeitsgruppe sollen Stallhaltungs- und Entmistungsverfahren bei Milchvieh sowie deren Bewertung hinsichtlich ihres möglichen Beitrages zur Emissionsminderung im Zusammenspiel mit der Biogastechnologie analysiert werden. Für Biogasanlagenbetreiber soll ein Überblick zum Stand der Biogas-Technik beim Einsatz landwirtschaftlicher Reststoffe gegeben und eine Entscheidungsmatrix erstellt werden, um sie bei ihrer Wahl der Technik in Abhängigkeit von Tierart, Haltungsverfahren und breitem oder engem Reststoffspektrum am Standort zu unterstützen.
Abstract:China has considerable potential to exploit farm manure through biogas fermentation and to reduce negative environmental impacts. In the DBFZ-CHINA project, livestock housing and manure removal In dairy cattle as well as the assessment with regard to the possible contribution to the reduction of emissions in conjunction with biogas technology will be analyzed. For biogas plant operators, an overview of the state of biogas technology in the use of agricultural residues will be given and a decision matrix will be drawn up to support them in their selection of the technology depending on the species, the housing system and the broad or narrow spectrum of residuals at the site.
 

Termine

25. Feb. 2020: Optimierung des Sorghumanbaus

Zum Abschluss des Verbundprojekts Sorghum III kommen im sächsischen Nossen die...

25. Feb. 2020: Bioökonomie in Brandenburg, ATB

ATB-Kolloquium: “Nachhaltige Bioökonomie in Brandenburg - Beispiele klima- und...

3. März 2020: Die Wege zu wirtschaftlichem Erfolg in ländlichen Gebieten erforschen und mit anderen teilen

ATB-Kolloquium: Vorgestellt wird das EU-Projekt RUBIZMO. Das Projekt...

Ansprechpartner finden

Aktuell

Potsdamer Kongresspreis 2019 für INSECTA

21.02.2020: Im Rahmen einer festlichen Gala im Kongresshotel am 20. Februar wurde das Team des ATB um Dr. Oliver Schlüter für die INSECTA2019 mit dem...

SMARΤ4ALL Auftaktveranstaltung in Griechenland

17. Feb. 2020: Das Konsortium des EU-Projekts SMART4ALL kam letzte Woche zu einem zweitägigen Kick-off-Meeting im griechischen Patras zusammen, um...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de