Auftrag und Ziele

Die Hauptaufgabe des ATB ist die Schaffung der verfahrenstechnischen Grundlagen für eine nachhaltige Landbewirtschaftung und die Entwicklung nachhaltiger Technologien für Industrie und Landwirtschaft. Im Fokus der Forschung steht eine ressourceneffiziente Nutzung biologischer Systeme zur Erzeugung von Lebensmitteln, Rohstoffen und Energie. 

Um sicherzustellen, dass die entwickelten Lösungen für Nutzer und Hersteller rentabel sind und gleichzeitig den Anforderungen an Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz gerecht werden, werden die Auswirkungen des Technikeinsatzes entwicklungsbegleitend entlang der gesamten Wertschöpfungskette bewertet.

Wesentliche Zielgruppe des ATB ist die wissenschaftliche Gemeinschaft. Weitere Nutzer der Forschungsergebnisse sind in erster Linie Unternehmen in den der Landwirtschaft vor und nachgelagerten Wirtschaftszweigen (Landmaschinenhersteller, Anlagebauer, Handel, z. T. Lebensmittelindustrie) und darüber hinaus Politik und Verwaltung des Bundes und der Länder.

Das ATB unterhält zur Erfüllung seiner Aufgaben eine enge wissenschaftliche Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Einrichtungen und Organisationen in Lehre und Forschung.

Als Mitgliedseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft hat das ATB zudem den Auftrag zur Nachwuchsförderung und -ausbildung.

Nach oben

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.
Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland
Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de