Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Qualität durch Sensortechnik

"FreshScanner" zur Bestimmung des Frischezustandes von Fleisch

Zunehmend werden Sensoren eingesetzt, um den physiologischen Zustand, die Qualität von leichtverderblichen Produkten bzw. technische Abläufe durch physikalische Messgrößen kostengünstig, schnell und zerstörungsfrei zu erfassen. Integriert in die Lebensmittelkette können diese innovativen verfahrenstechnischen Lösungen optimal zur Qualitätsanalyse genutzt werden. Sie können darüber hinaus in Form von "Sensorfusionen" kombiniert werden, erhöhen den Automatisierungsgrad und verbessern die Rückverfolgbarkeit.

 

Aktuelle Forschungsarbeit

 

zurück

Implantierbarer Stoßsensor im Apfel
 

Termine im Programm

Sept 04, 2019: FRUTIC Symposium 2019

The FRUTIC Symposium 2019: Innovations in Pre- and Postharvest Supply Chain of Fresh Produce will...

Potsdam innovativ - Vor Ort am ATB

26. Sept. 2019: Potsdam innovativ ist eine Veranstaltungsreihe für innovative Unternehmer,...

Programm aktuell

Doppelerfolg in einer Woche: Zwei Posterauszeichnungen für ATB-Nachwuchswissenschaftlerin

19. Juni 2019: Innerhalb einer Woche wurde Nandita Keshri für ihre Posterpräsentationen im Rahmen...

EU-Projekt SHEALTHY gestartet

13. Juni 2019: Obst und Gemüse sollen künftig noch sicherer werden. Das ist das Ziel des...

Presseinfo

Präzise und schnell: Neuer Sensor für das Monitoring der Atmungsrate in der Obst- und Gemüselagerung

13. März 2019: Das von WissenschaftlerInnen am Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie...

Einfach (und) wirksam: Heißwasserbehandlung bei Fresh-Cut-Äpfeln

5. Feb. 2019: Mit Hilfe einer Heißwasserbehandlung bei 55°C für eine Dauer von 30 bis 60 Sekunden...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de