Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Nachricht

Potsdamer Kongresspreis 2019 für INSECTA
Das ausgezeichnete INSECTA-Organisationsteam des ATB (Foto: ATB)

Das ausgezeichnete INSECTA-Organisationsteam des ATB (Foto: ATB)

PKP*2019 (Foto: ATB)

PKP*2019 (Foto: ATB)

21.02.2020: Im Rahmen einer festlichen Gala am 20. Februar im Kongresshotel am Templiner See wurde das Team des ATB um Dr. Oliver Schlüter für die Veranstaltung der INSECTA2019 mit dem PKP*2019 ausgezeichnet. Die internationale Konferenz zum Thema Insekten als Rohstoffquelle der Zukunft konnte 2019 mit 270 Teilnehmern von vier Kontinenten einen Besucherrekord verzeichnen.

Insekten als Rohstoffquelle der Zukunft - unter diesem Motto stand die internationale Konferenz INSECTA2019, die das ATB im September 2019 in den historischen Gebäuden der Universität Potsdam am Neuen Palais veransteltet hatte. Mit mehr etwa 270 Teilnehmern aus 38 Ländern von vier Kontinenten verzeichnete die Konferenz einen Besucherrekord. Die Konferenz findet jährlich in unterschiedlichen Städten statt. 2019 war Potsdam Austragungsort. 

Dr. Silke Engel, Vorsitzende der Jury, begründete die Entscheidung wie folgt: "Überzeugt hat die Jury, dass die INSECTA als kleines nationales Symposium gestartet ist und sich innerhalb von fünf Jahren zu einer international renommierten, jährlich stattfindenden Konferenz mit mehr als 250 Teilnehmern entwickelt hat und weiteres Entwicklungspotenzial sowie eine hohe Dynamik sichtbar wird. Sie bietet eine ideale Austauschplattform für Wirtschaft und Wissenschaft und trägt somit dem Transfergedanken Rechnung. Mit einem breiten Rahmenprogramm, spannendem Begleitmaterial und der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten in allen Bereichen konnte die INSECTA zusätzlich punkten."

Der mit 1000 Euro dotierte Preis in der Kategorie Einzelveranstaltung wurde überreicht von Alice Paul-Lunow, Vorsitzende des DEHOGA-Kreisverbandes Potsdamer Kulturlandschaft. Ausgezeichnet wurde das Team der INSECTA2019: Dr. Sara Bußler, Dr. Julia Durek, Helene Foltan, Dr. Antje Fröhling, Jessica Lietze,  Dr. Oliver Schlüter und Beate Spehr.

Dr. Oliver Schlüter bedankte sich im Namen des gesamten Teams. "Die Konferenz war ein echtes Highlight im Wissenschaftsjahr 2019, nicht nur für uns als Veranstalter, sondern auch für die Teilnehmer. Interessante Themen, eine großartige Kulisse am Neuen Palais, bestes Wetter und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in der Biosphäre sorgten für bleibende Eindrücke. Das ist nur schwer zu toppen", fasste Schlüter zusammen. Und er ergänzte lächelnd: "Vielleicht durch eine weitere Veranstaltung in Potsdam."  

Insgesamt wurden Preise in vier Kategorien verliehen. Bewertungskriterien waren Internationalität, Veranstaltungsorganisation, neue Formate sowie wirtschaftliche Relevanz für die gesamte Region. Ein weiteres Augenmerk legte die Jury auch in diesem Jahr auf die Verknüpfung der Tagungen mit aktueller Forschung und Nachhaltigkeit von Thema und Durchführung der Veranstaltung.

Dr. Anna Luise Kiss, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, führte durch einen Abend mit vielen Highlights, musikalischen und lyrischen Akzenten. 

Weitere Informationen: https://www.wis-potsdam.de/de/nominierungen-8-potsdamer-kongresspreis 

 
« März - 2020 »
M D M D F S S
  01
02 03
04
05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
31  
Mittwoch, 04. März 2020
12:30 - 4. März 2020: Soup & Science: Wenn der Apfel mit den Gärtner*innen spricht…
In der Reihe Lunchtalk Soup & Science von Technologiestiftung Berlin und rbb Inforadio spricht ATB-Wissenschaftlerin Dr. Manuela Zude-Sasse über den Stand der Technik und neue Entwicklungen im Präzisionsgartenbau.

Presseinfo

Neuer Methanrechner zur Optimierung von Biogasanlagen jetzt online verfügbar

5. Feb. 2020: Im Projekt Opti-Methan (Förderung: BMEL/FNR) hat das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie einen Online-Rechner entwickelt, der eine genauere Berechnung der Methanbildung in...

Forschungszusammenarbeit im Bereich Data Science gestärkt

12. Nov. 2019: ATB-Wissenschaftler Niels Landwehr wurde gestern im Rahmen des Großen Professoriums an der Universität Potsdam als neu berufener Professor für "Data Science in Agriculture" an der...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de