Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Projekt

Titel:Facilitating market roll-out of RESfuels in the transport sector to 2030 and beyond
Beginn:01.10.2017
Ende:30.09.2020
Koordinierendes Institut:Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V., G
Koordinator:Birger Kerkow
Ansprechpartner im ATB:Philipp Grundmann
Förderung:Europäische Union (EU), Belgien
Förderkennzeichen:764799
Förderprogramm:H2020-LCE-2017-RES-CSA
Partner:Aalto University, Finnland; Chalmers University of Technology, Schweden; Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V., G; Greenovate! Europe, Belgien; Indian Institute of Technology Delhi, Indien; Utrecht University, Niederlande
  
Angesiedelt im Forschungsprogramm:Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse
Kurzbeschreibung:Die Beschleunigung der Dekarbonisierung des Verkehrssektors in Europa ist dringend erforderlich, um die Emissionsreduktionsziele einzuhalten. Fortschrittliche Biokraftstoffe und andere erneuerbare Flüssigkraftstoffe gehören zu den Schlüsseloptionen für die Dekarbonisierung des Verkehrs. Ihre Weiterentwicklung wirft jedoch erhebliche Herausforderungen in der Energiepolitik und in der Gestaltung von Industrie, Technologie, Lieferketten und Märkten auf. Fortgeschrittene Biokraftstoffe und andere erneuerbare Flüssigkraftstoffe sind von besonderer Bedeutung, da sich die Perspektiven für Biokraftstoffe auf der Basis von Nahrungsmittelpflanzen verschlechtert haben. Ihr Wachstum in der tatsächlichen Versorgung und Nachfrage in Europa ist nach 2011 gesunken und die aktuellen EU-Politik-Konzeptpapiere setzen klare Grenzen für ihren Beitrag für 2020 und 2030.
Das übergeordnete Ziel des Projekts ADVANCEFuel ist es, die Markteinführung von Biokraftstoffe und anderen erneuerbaren Flüssigkraftstoffen (gemeinsam als "erneuerbare Energieträger" bezeichnet) im Verkehrssektor zwischen 2020 und 2030 zu unterstützen, mit einem Ausblick auf die weiteren Auswirkungen nach dem Jahr 2030.
Dies geschieht, indem den Marktteilnehmern neues Wissen sowie benutzerfreundliches Werkzeug mit integrierten Taschenrechnern, Standards und Empfehlungen zur Verfügung gestellt wird, um die größten Hindernisse für ihre Kommerzialisierung zu beseitigen.
Abstract:There is an urgent need to speed up decarbonizing the transport sector in Europe in order to comply with emission reduction targets. Advanced biofuels and other liquid renewable fuels are among the key options for transport decarbonisation. However, their further development raises significant challenges in terms of energy policy, and the shaping of industry, technology, supply chains and markets. Advanced biofuels and other liquid renewable fuels are of particular importance as the perspectives for biofuels based on food crops have deteriorated significantly in the past years. Their growth in actual supply and demand in Europe has levelled off after 2011, and the current EU policy documents set clear limits to their contribution for 2020 and 2030. The overarching goal of the ADVANCEFuel project is to facilitate the market roll-out of advanced liquid biofuels and other liquid renewable fuels (further jointly addressed as “RESfuels”) in the transportation sector between 2020 and 2030, with an outlook on post-2030 impacts. It will do so by providing the market stakeholders with new knowledge, a user-friendly set of tools with integrated calculators, standards, and recommendations to remove the most prominent barriers against their commercialization.
 

Termine

24.-25. Okt. 2019: Minimal Processing in der Nacherntekette pflanzlicher Produkte, ATB

Lebensmitteltechnologen treffen sich zu diesem GDL–Symposium am ATB, um...

4. Nov. 2019: Stammtisch "Präziser Pflanzenschutz mit digitalen Technologien - Wann lohnt sich was?", Bad Belzig

Der Regionale Stammtisch - Wissenschaft trifft Praxis bietet Landwirten die...

19. Nov. 2019: Podiumsdiskussion "Digitale Daten in der Landwirtschaft: Wege aus dem Datendickicht?", ATB Potsdam

Im Austausch von Landwirtschaft, Politik, Forschung und Wirtschaft will die...

Ansprechpartner finden

Aktuell

Prof. Dr.-Ing. Cornelia Weltzien ausgezeichnet

15. Okt. 2019: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner ehrte die ATB-Wissenschaftlerin Prof. Dr. Cornelia Weltzien mit der renommierten...

Now online: Webinar 'Choosing the right biomass feedstock strategy'

Oct 7, 2019: The webinar aimed to explore biomass feedstock strategies - drawing from the long-standing experience of three experts in the field....

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de