Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Nachricht

Erste Station: Kuala Lumpur

Workshop an der University Putra Malaysia (Photo: UPM)

ExpertInnengruppe UPM, ATB und Partner (Photo: UPM)

29. Aug. 2019: Eine Expertengruppe aus Wissenschaft und Industrie besucht derzeit im Rahmen einer Vernetzungs- und Sondierungsreise Forschungsstandorte in Südost-Asien. Ziel der vom ATB initiierten Reise ist es, die Kooperation mit exzellenten Partnern in Malaysia, Thailand und HongKong auf dem Gebiet Nacherntetechnologien für pflanzliche Frischeprodukte nachhaltig auf- und auszubauen.

Im Zentrum der achttägigen Konferenzreise steht die Durchführung von Workshops in Malaysia und Thailand sowie einer Fachkonferenz im Kontext der Messe ASIA FRUIT LOGISTICA in Hongkong. Hinzu kommen Exkursionen und Kooperationsgespräche bei den Partnereinrichtungen.

Am Auftaktworkshop an der University Putra in Kuala Lumpur  Malaysia nahmen neben den deutschen ExpertInnen etwa 100 WissenschaftlerInnen der UPM und weiterer Forschungseinrichtungen aus Malaysia sowie Nachbarländern teil.

Die diskutierten Themen reichten von Digitalisierunsansätzen für die zeitlich- und räumlich aufgelöste Wasserbilanzierung und Ermittlung der Ertragskapazität im Obstbau, über automatisierte Ernte- und Verarbeitungstechnologien, innovative Verpackungskonzepte für Frischeprodukte bis hin zu Fragen des Technologietransfers.

Das Interesse an einer vertieften Forschungszusammenarbeit im Bereich der Nachernte von Obst und Gemüse an der UPM ist groß. Bereits seit mehr als zehn Jahren kooperieren UPM und ATB  auf verschiedenen Forschungsgebieten, u.a. gab es einen regen Austausch von (Nachwuchs-) WissenschaftlerInnen im Bereich Nacherntetechnologie und Precision Horticulture. 

Nächste Station am 30. August: Bangkok, Thailand

Die FRUTIC2019 Travelling Conference erhält finanzielle Förderung vom BMEL über den Projektträger BLE. Ziel ist eine Vernetzung mit Wissenschaft und Industrie im SO-asiatischen Raum, um den großen Herausforderungen bzgl. Qualität und Verlustminderungen in der Wertschöpfungskette von Obst und Gemüse gemeinsam mit Lösungen zu begegnen.  

Kontakt: Dr. Christiane von Haselberg

 
« Dezember - 2019 »
M D M D F S S
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Presseinfo

Forschungszusammenarbeit im Bereich Data Science gestärkt

12. Nov. 2019: ATB-Wissenschaftler Niels Landwehr wurde gestern im Rahmen des Großen Professoriums an der Universität Potsdam als neu berufener Professor für "Data Science in Agriculture" an der...

SPLASH – Förderbescheide übergeben

25. Okt. 2019: Die hygienisierende Behandlung mit Plasma-aktiviertem Wasser ist für pflanzliche Frischeprodukte wie Schnittsalate ein vielversprechendes Verfahren, um deren Haltbarkeit zu verlängern...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de