Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Portrait

PD Dr. habil. Philipp Grundmann (Agrarökonomie, MBI)
Abteilung: Technikbewertung und Stoffkreisläufe
Wissenschaftler


Telefon: +49 (0)331 5699 -229
E-Mail: pgrundmann@atb-potsdam.de

Forschungsprogramme

Arbeitsgebiete

  • Monitoring von Transformationsprozessen in der Bioökonomie
  • Lokale Zukunftsstrategien zur Bioökonomie
  • Anpassungsfähigkeit soziotechnischer Systeme
  • Management innovativer Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle in der Bioökonomie
  • Strategien für ein integriertes Wasserresourcemanagement

Mehr

  • Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus
  • Leibniz-Forschungsverbund Energiewende

Projekte

Veröffentlichungen

Curriculum Vitae

Wissenschaftlicher Werdegang


09.2017: Lehrbefähigung (Habilitation) für das Fach Agrarökonomie an der Lebenswissenschaftliche Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.


02.2015: Master of Business Informatics (MBI) an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).


08.2009-02.2010: Wissenschaftler an der Universität Padjadjaran in Bandung, Indonesien.


09.2007-03.2008: Referent im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Referat für energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe und Energieangelegenheiten in Berlin.


07.2006-heute: Wissenschaftler am Fachgebiet Ressourcenökonomie der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin.

07.2002-heute: Wissenschaftler der Abteilung Technikbewertung und Stoffkreisläufe am Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) e.V. in Potsdam.


06.2002: Promotion (Dr. sc. agr.) am Institut für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus in den Tropen und Subtropen (Fachbereich Landwirtschaftliche Betriebslehre) der Universität Hohenheim.


09.1997-03.2001: Wissenschaftler im Fachgebiet Landwirtschaftliche Betriebslehre am Institut für Agrar- und Sozialökonomie in den Tropen und Subtropen an der Universität Hohenheim.


11.1996-12.1997: Dozent für Betriebswirtschaftslehre beim Internationalen Bund in Stuttgart.


09.1996: Diplom Agrarwissenschaften (Dipl.-Ing. Agr.) an der Universität Hohenheim mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus.


09.1993: Vordiplom Agrarwissenschaften an der Technischen Universität München.


Lehrtätigkeiten

Humboldt Universität Berlin – Lebenswissenschaftliche Fakultät:
  • Technikfolgeabschätzung biogener Rohstoffe (1 SWS)
  • Climate Change and Energy Management (2 SWS)
  • Project Management - Applied to Natural Resource-based Sectors and Development (2SWS)
  • Umweltmanagementsysteme (1SWS)

Universidad Nacional Autónoma de Mexico:
  • Economía aplicada al cambio climático: Estrategias e instrumentos para la toma de decisiones (1 SWS)

Incheon National University, Südkorea:
  • Economics of Sustainable Development and International Environmental Regulations (4 SWS)

 

Ansprechpartner finden

Termine

May 27, 2019: ADVANCEFUEL Workshop at EUBCE 2019, Lisbon

The ADVANCEFUEL project’s third workshop 'Optimising value chains and ensuring the sustainability of advanced lignocellulosic biofuels with effective sustainability criteria and verification' will be

4. Juni 2019: Welche Landwirtschaft wollen wir? 6. Zukunftsdialog Agrar&Ernährung. Berlin

Die Zeit und agrarzeitung laden Entscheider, Macher, Visionäre zum 6. Zukunftsdialog Agrar&Ernährung ein, um Fragen einer künftigen Landwirtschaft kritisch zu diskutieren. Mit dabei auf dem Podium: AT

Presseinfo

Sensorgestütztes Frühwarnsystem für tierischen Stress

28. März 2019: Ein sensorgestütztes Frühwarnsystem für tierischen Stress steht im Fokus einer Ausgründung von ATB-WissenschaftlerInnen. Zentrales Element ist ein neuartiger Sensor zur Messung der intranasalen Druckdifferenz beim Ein- und Ausatmen. Ein EXIST-Stipendium unterstützt ab dem 1. April...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de