Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Nachricht

Iranisches DoktorandInnentreffen in der BLE

v.l.n.r.: Dr. Ali Jalali (ATB), Dr. Torsten Meiners (JKI), Thomas Zeng (DBFZ), Fatemeh Izadpanah, Hossein Beidaghy Dizaji, Dr. Mohanna Mollavali, Armin Arrekhi, Dr. Christine Hbirkou (BLE), Silvia Dietz (BMEL), Sunilda Terre-Fornies (BLE), Mohammad Naser Reyhani (ATB), Ali Karimi. (Quelle: BLE)

27. Feb. 2019: Unter den acht iranischen Doktoranden und Wissenschaftlern, die eingeladen waren, ihre Arbeiten an deutschen Forschungsinstituten in der Bundesanstalt für Lebensmittel und Ernährung (BLE) in Bonn vorzustellen, sind auch zwei ATB-Mitarbeiter. 

Im Doktorandenprogramm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit der Islamischen Republik Iran wird an Themen geforscht, die im Iran von besonderer Bedeutung sind, beispielsweise Maßnahmen zur besseren Wassernutzung oder zur nachhaltigen Produktion lokaler Futtermittel. Alle Doktoranden befassen sich mit Themen, die im Iran eine bedeutende Rolle für die Agrar-, Ernährungs-, Forst- oder Fischereiwirtschaft spielen.

Naser Reyhani erforscht am ATB, wie sich durch effektive Wasserbewirtschaftung die Böden rund um den weitestgehend ausgetrockneten Zayandeh-Fluss langfristig nutzen lassen. "Wasser ist eines der wichtigsten Themen im Iran und kann daher der Startpunkt für viele weitere Veränderungen sein", betont er. "Durch den Austausch und die Kooperation mit verschiedenen Forschungseinrichtungen habe ich die Möglichkeit, unterschiedliche Perspektiven zu erhalten. Das erweitert meinen wissenschaftlichen und persönlichen Horizont enorm".

Das Thema von Dr. Ali Jalali, der derzeit als Gastwissenschaftler im Forschungsprogramm "Qualität und Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln" am ATB forscht, ist die mathematische Modellierung von Prozessen für den Bereich der Verpackung und Lagerung von Frischeprodukten. 

Hintergrund: Das Doktorandenprogramm ist ein Instrument des BMEL im Rahmen des Bilateralen Wissenschaftleraustauschs, um die Zusammenarbeit deutscher wissenschaftlicher Einrichtungen des Agrar-, Ernährungs-, Forstwirtschafts- und Fischereibereichs sowie des ernährungs- und gesundheitsbezogenen Verbraucherschutzsektors mit ausländischen Forschungsinstituten zu fördern. Ziel ist eine möglichst langjährige, für beide kooperierenden Länder wertvolle Zusammenarbeit. Dabei werden besonders Nachwuchswissenschaftler und –wissenschaftlerinnen unterstützt. Um einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der globalen Ernährungssicherung entlang der gesamten Wertschöpfungsjette zu leisten, fördert das BMEL diverse Projekte im Bereich Welternährung, die von der BLE als Projektträgerin betreut werden.

mehr (Meldung der BLE)

 
« September - 2019 »
M D M D F S S
  01
02 03
04
05
06
07 08
09 10 11 12 13 14 15
17
18
19
20
21 22
23 24 25
26
27 28 29
30
 
Mittwoch, 04. September 2019
08:00 - Sept 04, 2019: FRUTIC Symposium 2019
The FRUTIC Symposium 2019: Innovations in Pre- and Postharvest Supply Chain of Fresh Produce will be held in Hong Kong on Sept. 04, 2019.
Donnerstag, 05. September 2019
09:00 - Sept 5-6, 2019: INSECTA 2019 International Conference, Potsdam
The INSECTA 2019 International Conference aims to give an overview of state-of-the-art technology of insects for food, feed and non-food application. Topics cover the whole value chain from research, rearing and processing to safety and waste valorisation. Therefore, technological as well as ethical...
Freitag, 06. September 2019
09:00 - Sept 5-6, 2019: INSECTA 2019 International Conference, Potsdam
The INSECTA 2019 International Conference aims to give an overview of state-of-the-art technology of insects for food, feed and non-food application. Topics cover the whole value chain from research, rearing and processing to safety and waste valorisation. Therefore, technological as well as ethical...
Dienstag, 17. September 2019
09:00 - Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam
The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on gaseous (NH3, GHG) and aerosol emissions from animal housing and manure management systems. It will be accompanied by an intercultural training giving insights into mechanisms and opportunities of intercul...
Mittwoch, 18. September 2019
09:00 - Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam
The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on gaseous (NH3, GHG) and aerosol emissions from animal housing and manure management systems. It will be accompanied by an intercultural training giving insights into mechanisms and opportunities of intercul...
Donnerstag, 19. September 2019
09:00 - Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam
The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on gaseous (NH3, GHG) and aerosol emissions from animal housing and manure management systems. It will be accompanied by an intercultural training giving insights into mechanisms and opportunities of intercul...
Freitag, 20. September 2019
09:00 - Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam
The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on gaseous (NH3, GHG) and aerosol emissions from animal housing and manure management systems. It will be accompanied by an intercultural training giving insights into mechanisms and opportunities of intercul...
Donnerstag, 26. September 2019
10:00 - Sept 26, 2019: Webinar 'Choosing the right biomass feedstock strategy'
This webinar will explore biomass feedstock strategies drawing from the long-standing experience of three experts in the field. ATB-scientist Dr. Sonja Germer contributes with a presentation on results from the EU-funded project AdvanceFuel. The webinar is organized in the context of the project BIO...
16:00 - 26. Sept. 2019: Potsdam innovativ - Vor Ort am ATB
Potsdam innovativ ist eine Veranstaltungsreihe für innovative Unternehmer, Wissenschaftler und Studierende in Potsdam. Im Format 'Vor Ort' stellen sich Potsdamer Forschungseinrichtungen bzw. forschungsintensive Unternehmen vor. Dieses Mal ist Potsdam innovativ zu Besuch beim ATB.
Montag, 30. September 2019
13:00 - 30. Sept. - 2. Okt. 2019: Workshop "Integriertes nachhaltiges Stickstoffmanagement"
Die Europäische Kommission und die Task Force für reaktiven Stickstoff (TFRN) im Rahmen des UNECE-Übereinkommens über weiträumige grenzüberschreitende Luftverunreinigung veranstalten am 30. September und 1. Oktober 2019 in Brüssel einen Workshop zum integrierten nachhaltigen Stickstoffmanagement in ...

Presseinfo

Bioökonomieforschung gestärkt: ATB eröffnet neues Forschungsgebäude

22. Aug. 2019: In Anwesenheit von Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Martina Münch und etwa 200 Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik hat das Leibniz-Institut für Agrartechnik und...

Präzises Modell für den optimalen Fruchtbehang

6. Juni 2019: Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Dr. Carolin Schilde informierte sich bei ihrem gestrigen Besuch am ATB-Forschungsstandort Marquardt über Ergebnisse des EIP-Agri Projekts...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de