Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Nachricht

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner überreicht Förderbescheide

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner überreicht den Förderbescheid an Prof. Dr. Thomas Amon, ATB (Foto: BMEL)

EmiMin-Projektgruppe mit Min Klöckner (Mitte) und Projektkoordinator Prof. Dr. Dr. Martin Kunisch, KTBL (rechts neben Min Klöckner) anlässlich der Überreicherung der Förderbescheide in Berlin (Foto: BMEL)

26. Juni 2018: Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner überreichte heute in Berlin die Förderbescheide für das Projekt „Emissionsminderung Nutztierhaltung" (EmiMin) an den Koordinator und die Projektpartner. 

Das Verbundvorhaben „Emissionsminderung Nutztierhaltung“ (EmiMin) zielt auf ausgewählte baulich-technische Maßnahmen zur Emissionsminderung in der Tierhaltung mit Fokus auf Schweine- und Milchviehhaltung. Diese werden hinsichtlich ihrer Wirksamkeit untersucht und Emissionsminderungsgrade bzw. -faktoren für Ammoniak, Geruch und Methan abgeleitet.

Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, den Zielkonflikt zwischen Tier- und Umweltschutz zu entschärfen und damit tier- und umweltgerechte Haltungsverfahren im Rahmen der BMEL-Nutztierstrategie weiter zu entwickeln.

Auf Grundlage des international abgestimmten VERA-Messprotokolls werden verschiedene baulich-technische Maßnahmen untersucht und weiterentwickelt. Dazu zählen beispielsweise Unterflurschieber mit Kot-Harn-Trennung in freigelüfteten Schweineställen mit Auslauf oder emissionsarme Laufflächen in Milchviehställen. Für die Untersuchung der Emissionsminderung bei Ausläufen wird die Messmethodik mit künstlichem Tracer-Gas weiterentwickelt und angepasst. 

Die Arbeiten am ATB (TP 5) unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Amon befassen sich mit der Bodengestaltung in Milchviehställen. In Milchviehställen mit planbefestigten Böden entsteht ein Großteil des Ammoniaks bei der Mischung von Kot und Harn auf den Laufgängen, die als große emissionsaktive Oberflächen wirken. Ein neuartiger Bodenbelag mit angepasstem Schieber für planbefestigte Laufgänge soll durch die frühzeitige Trennung von Kot und Harn und eine gründlichere Abschiebung die Entstehung von Ammoniak und somit die Emissionen des Stalls mindern. Die Messungen mit dem neuartigen Bodenbelag erfolgen in vier Versuchs‐ bzw. Praxisställen mit planbefestigten Laufgängen in Mecklenburg‐Vorpommern, Niedersachsen und Bayern. 

Ergebnisse und Daten des Verbundvorhabens EmiMin werden in einem interaktiven Kalkulations- und Informationssystem zur Nutztierhaltung einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und darüber hinaus in einer Forschungsdatenbank und im Fachrepositorium Lebenswissenschaften veröffentlicht.

Die Förderung des Projekts EmiMin erfolgt über einen Zeitraum von 5 Jahren aus Mitteln des Zweckvermögens des Bundes bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank, Frankfurt am Main. Koordinierende Einrichtung ist das Kuratorium für Technik und Bauen in der Landwirtschaft (KTBL). Partner im Projekt sind die Universitäten Bonn, Kiel und Hohenheim, das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) sowie die Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED), Köln.

Kontakt ATB: Prof. Dr. Thomas Amon 

 
« September - 2019 »
M D M D F S S
  01
02 03
04
05
06
07 08
09 10 11 12 13 14 15
16
17
18
19
20
21 22
23 24 25
26
27 28 29
30
 
Mittwoch, 04. September 2019
08:00 - Sept 04, 2019: FRUTIC Symposium 2019
The FRUTIC Symposium 2019: Innovations in Pre- and Postharvest Supply Chain of Fresh Produce will be held in Hong Kong on Sept. 04, 2019.
Donnerstag, 05. September 2019
09:00 - Sept 5-6, 2019: INSECTA 2019 International Conference, Potsdam
The INSECTA 2019 International Conference aims to give an overview of state-of-the-art technology of insects for food, feed and non-food application. Topics cover the whole value chain from research, rearing and processing to safety and waste valorisation. Therefore, technological as well as ethical...
Freitag, 06. September 2019
09:00 - Sept 5-6, 2019: INSECTA 2019 International Conference, Potsdam
The INSECTA 2019 International Conference aims to give an overview of state-of-the-art technology of insects for food, feed and non-food application. Topics cover the whole value chain from research, rearing and processing to safety and waste valorisation. Therefore, technological as well as ethical...
Dienstag, 17. September 2019
09:00 - Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam
The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on gaseous (NH3, GHG) and aerosol emissions from animal housing and manure management systems. It will be accompanied by an intercultural training giving insights into mechanisms and opportunities of intercul...
Mittwoch, 18. September 2019
09:00 - Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam
The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on gaseous (NH3, GHG) and aerosol emissions from animal housing and manure management systems. It will be accompanied by an intercultural training giving insights into mechanisms and opportunities of intercul...
Donnerstag, 19. September 2019
09:00 - Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam
The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on gaseous (NH3, GHG) and aerosol emissions from animal housing and manure management systems. It will be accompanied by an intercultural training giving insights into mechanisms and opportunities of intercul...
Freitag, 20. September 2019
09:00 - Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam
The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on gaseous (NH3, GHG) and aerosol emissions from animal housing and manure management systems. It will be accompanied by an intercultural training giving insights into mechanisms and opportunities of intercul...
Donnerstag, 26. September 2019
10:00 - Sept 26, 2019: Webinar 'Choosing the right biomass feedstock strategy'
This webinar will explore biomass feedstock strategies drawing from the long-standing experience of three experts in the field. ATB-scientist Dr. Sonja Germer contributes with a presentation on results from the EU-funded project AdvanceFuel. The webinar is organized in the context of the project BIO...
16:00 - 26. Sept. 2019: Potsdam innovativ - Vor Ort am ATB
Potsdam innovativ ist eine Veranstaltungsreihe für innovative Unternehmer, Wissenschaftler und Studierende in Potsdam. Im Format 'Vor Ort' stellen sich Potsdamer Forschungseinrichtungen bzw. forschungsintensive Unternehmen vor. Dieses Mal ist Potsdam innovativ zu Besuch beim ATB.
Montag, 30. September 2019
13:00 - 30. Sept. - 2. Okt. 2019: Workshop "Integriertes nachhaltiges Stickstoffmanagement"
Die Europäische Kommission und die Task Force für reaktiven Stickstoff (TFRN) im Rahmen des UNECE-Übereinkommens über weiträumige grenzüberschreitende Luftverunreinigung veranstalten am 30. September und 1. Oktober 2019 in Brüssel einen Workshop zum integrierten nachhaltigen Stickstoffmanagement in ...

Presseinfo

Bioökonomieforschung gestärkt: ATB eröffnet neues Forschungsgebäude

22. Aug. 2019: In Anwesenheit von Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Martina Münch und etwa 200 Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik hat das Leibniz-Institut für Agrartechnik und...

Präzises Modell für den optimalen Fruchtbehang

6. Juni 2019: Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Dr. Carolin Schilde informierte sich bei ihrem gestrigen Besuch am ATB-Forschungsstandort Marquardt über Ergebnisse des EIP-Agri Projekts...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de