Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Projekt

Titel:Energetische Nutzung landwirtschaftlicher Reststoffe in Deutschland und China. Teilvorhaben 2: Analyse und Optimierung von Stallhaltungs- und Entmistungsverfahren
Beginn:01.01.2018
Ende:31.10.2020
Koordinierendes Institut:DBFZ - Deutsches BiomasseForschungsZentrum, Leipzig
Ansprechpartner im ATB:Thomas Amon
Förderung:Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) / Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), Bonn, Berlin
Förderkennzeichen:22016217
Förderprogramm:Deutsch-Chinesische Arbeitsgruppe
Partner:China Agricultural University (CAU), Volksrep. China; Chinese Petroleum University Beijing, Volksrep. China; DBFZ - Deutsches BiomasseForschungsZentrum, Leipzig
  
Angesiedelt im Forschungsprogramm:Präzisionslandwirtschaft in Pflanzenbau und Tierhaltung ; Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse
Kurzbeschreibung:Im Projekt DBFZ-CHINA China hat erhebliche Potentiale, Wirtschaftsdünger durch Biogasvergärung optimal zu verwerten und negative Umweltwirkungen zu verringern. Im Rahmen der Deutsch-Chinesischen Arbeitsgruppe sollen Stallhaltungs- und Entmistungsverfahren bei Milchvieh sowie deren Bewertung hinsichtlich ihres möglichen Beitrages zur Emissionsminderung im Zusammenspiel mit der Biogastechnologie analysiert werden. Für Biogasanlagenbetreiber soll ein Überblick zum Stand der Biogas-Technik beim Einsatz landwirtschaftlicher Reststoffe gegeben und eine Entscheidungsmatrix erstellt werden, um sie bei ihrer Wahl der Technik in Abhängigkeit von Tierart, Haltungsverfahren und breitem oder engem Reststoffspektrum am Standort zu unterstützen.
Abstract:China has considerable potential to exploit farm manure through biogas fermentation and to reduce negative environmental impacts. In the DBFZ-CHINA project, livestock housing and manure removal In dairy cattle as well as the assessment with regard to the possible contribution to the reduction of emissions in conjunction with biogas technology will be analyzed. For biogas plant operators, an overview of the state of biogas technology in the use of agricultural residues will be given and a decision matrix will be drawn up to support them in their selection of the technology depending on the species, the housing system and the broad or narrow spectrum of residuals at the site.
 

Termine im Programm

Sept 04, 2019: FRUTIC Symposium 2019

The FRUTIC Symposium 2019: Innovations in Pre- and Postharvest Supply Chain of Fresh Produce will...

Sept 17-20, 2019: Trainingschool on measuring and modelling gaseous emissions from livestock systems, Potsdam

The interdisciplinary training school provides hands-on training in measuring and modelling on...

Potsdam innovativ - Vor Ort am ATB

26. Sept. 2019: Potsdam innovativ ist eine Veranstaltungsreihe für innovative Unternehmer,...

Programm aktuell

Gebündelte Kompetenz in der Region

10. Mai 2019: Im Interview des Clusters Optik und Photonik Berlin-Brandenburg beschreibt...

Transatlantic exchange

Feb 5, 2019: Experts from Washington State, USA, and from German institutions met at ATB to discuss...

Presseinfo

Präzises Modell für den optimalen Fruchtbehang

6. Juni 2019: Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Dr. Carolin Schilde informierte sich bei ihrem gestrigen Besuch am ATB-Forschungsstandort Marquardt über Ergebnisse des EIP-Agri Projekts...

Projekt SunBot: Autonome Pflegehelfer für das Beerenobst

14. Aug. 2018: Ein autonom fahrender, mit Energie aus Photovoltaik gespeister Traktor soll künftig in Strauchbeerenanlagen gezielt die Pflege des Unterwuchses übernehmen und damit helfen, Ertrag und...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de