Schrift   | 

Adresse:

Max-Eyth-Allee 100

14469 Potsdam

Tel. +49 (0)331 5699-0

E-Mail atb@atb-potsdam.de

Koordinierendes Institut

Systemanalyse und Bewertung

Bewässerungsanlage (Foto: ATB)

Kontakt: Andreas Meyer-Aurich, Katrin Drastig, Annette Prochnow, Ulrich Kreidenweis, Philipp Grundmann

Das Arbeitsgebiet Systemanalyse und Bewertung untersucht Kohlenstoff-, Stickstoff- und Wasserkreisläufe und bewertet Umweltauswirkungen und Wasserproduktivität der Pflanzenproduktion. Dazu werden Daten aus Feldversuchen, Literatur und Modellrechnungen zur Dynamik von Kohlenstoff in Boden und Biomasse, Lachgasemissionen und Wasserhaushaltsgrößen für die Modellierungen und Bewertungen herangezogen.

Erkenntnisorientierte Arbeiten zum Verständnis der zugrundeliegenden bodenbiologischen, -physikalischen und -chemischen Prozesse werden zunehmend integriert. So wird die Wirkung von Bewässerungs- und Düngungsverfahren auf die N2O-Emissionen und die Aktivität der prozessbeteiligten Mikroorganismen untersucht. Die Möglichkeiten der Steuerung der Wassernachfrage und Wasserallokation in der Landwirtschaft durch Anpassung soziotechnischer Systeminnovationen, Institutionen und Governance Strukturen werden geprüft.

Der Nutzen sowie Auswirkungen verschiedener Technologien auf Mensch-Maschine-Interaktionen werden untersucht und Anforderungen an den Menschen durch die Weiterentwicklung von Technologien, und hier speziell der Digitalisierung der Landwirtschaft, werden quantifiziert. Zudem werden Emissionen und Stoffflüsse der Pflanzenproduktion im Rahmen einer Modellierung des landwirtschaftlichen Gesamtsystems untersucht.

Aktuelle Forschungsfragen

  • Bewertung der Auswirkungen und Potentiale der Pflanzenproduktion im landwirtschaftlichen Gesamtsystem
  • Modellierung von Wechselwirkungen und Flaschenhälsen nachhaltiger Intensivierung
  • Einfluss pflanzenbaulicher Managementmaßnahmen auf den Wasserhaushalt, Stofftransformationen und Treibhausgasemissionen verstehen, Ableitung pflanzenspezifischer Modellierungsparameter
  • Methodenentwicklung zur Bewertung der N-Düngung, zum Kohlenstoffkreislauf und zur Wasserproduktivität
  • Bewertung von Maßnahmen zur Steuerung der Nachfrage und Wasserallokation in der Landwirtschaft

Aktuelle Forschungsarbeiten

  • SMIrFeN2O ("N2O emissions as response of process-related soil microbial activity to different irrigation and nitrogen fertilization regimes in potato cropping)(DFG)
  • ZAYANDEHLIFE
  • IWRM Iran (Integriertes Wasser Management)
  • ALCIS (ERA-NET)
  • Laufende Dissertationen:

    • Effizienz und Effektivität von LCA zur Transformation landwirtschaftlicher Wertschöpfungsketten (H. Ponstein, extern)
    • Ökonomie der THG-Minderung mittels Stickstoffdünger-Reduktion (Y. Karatay)

 

Termine im Programm

10.-16. Nov. 2019: ATB auf der AGRITECHNICA in Hannover

Mit SunBot präsentiert das ATB auf der weltweit größten Agrartechnik-Messe in Hannover aktuelle...

Programm aktuell

Agritechnica 2019: ATB präsentiert SunBot

14. Nov. 2019: Zur weltweit größten Landtechnikmesse in Hannover stellt das ATB das Modell eines...

Inspirierende Woche des gemeinsamen Lernens

23. Sept. 2019: Vom 17. bis 20. September nahmen 45 Nachwuchswissenschaftler und Dozenten aus 17...

Presseinfo

Präzises Modell für den optimalen Fruchtbehang

6. Juni 2019: Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Dr. Carolin Schilde informierte sich bei ihrem gestrigen Besuch am ATB-Forschungsstandort Marquardt über Ergebnisse des EIP-Agri Projekts...

Projekt SunBot: Autonome Pflegehelfer für das Beerenobst

14. Aug. 2018: Ein autonom fahrender, mit Energie aus Photovoltaik gespeister Traktor soll künftig in Strauchbeerenanlagen gezielt die Pflege des Unterwuchses übernehmen und damit helfen, Ertrag und...

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. · Max-Eyth-Allee 100 · 14469 Potsdam · Deutschland · Tel. +49 (0)331 5699 0 · E-mail atb@atb-potsdam.de